Die Felsen in Gärten und Parkanlagen: Anleitung zur Verschönerung natürlicher und Herstellung künstlicher Felspartien für Landschaftsgärtner, Gartenbesitzer, Forstmänner und Architekten

Front Cover
Verlag von Eugen Ulmer, 1880 - Alpine garden plants - 346 pages
0 Reviews
Reviews aren't verified, but Google checks for and removes fake content when it's identified
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 233 - Schnäbel, Die ein von Amethyst gebildter Vogel trägt. Dort wirft ein glänzend Blatt, in Finger ausgekerbet, Auf einen hellen Bach den grünen Widerschein ; Der Blumen zarten Schnee, den matter Purpur färbet, Schließt ein gestreifter Stern in weiße Strahlen ein. Smaragd...
Page 23 - Wenig; auch vermelde man das senkrechte Aufstellen aller Steine und bringe flachliegende, mit spitz-zackigen untermischt, hier scharfe Kanten, dort förmliche Absätze an; ja, es gibt Fälle. wo sogar das Emporragen grösserer säulenartige r Gebilde ganz am rechten Orte ist.
Page 98 - Luft gibt. bis man sieht, dass die Wurzeln wieder im Stande sind, ihre Nahrung aus dem neuen Boden zu entnehmen.
Page 310 - Man lege daher, wo immer es angeht, dichte Hecken von Lonicera, Brom- und Himbeeren, sowie...
Page 37 - Eegel zerrissen, steinig, seichtgründig und selten fruchtbar; Nadeln und Hörner bestehen fast immer aus nackten Felsen.

Bibliographic information