Historische, topographische, und oekonomische merkwürdigkeiten des Kantons Luzern

Front Cover
gedruckt und verlegt bey Joseph Aloys Salzmann, 1785
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 86 - ... Leibsfrucht an der Geburt, oder sonst, verderbt, lebendig und folgender Gestalt begraben worden. Es ward eine tiefe Grube gemacht, Dörner auf den Boden gestreut, die Mörderin darauf gelegt, wieder Dornen auf sie geworfen, und dann mit Erde zugedeckt; jedoch so, dass vermittelst eines Lüftröhrchens, das in den Mund reichte und durch welches zuweilen Milch eingegossen wurde, das Leben und die Qual auf viele Stunden oder mehrere Tage verlängert wurde.
Page 245 - Der Tod fürs Vaterland ist ewiger Verehrung werth, — Wie gern sterb' ich ihn auch, Den edlen Tod, wenn mein Verhängnifs ruft!
Page 86 - zum elenden Kreuze", an der Grenze des Stadtbanns) die Weibspersonen, die ihre Leibsfrucht an der Geburt, oder sonst, verderbt, lebendig und folgender Gestalt begraben worden. Es ward eine tiefe Grube gemacht, Dörner auf den Boden gestreut, die Mörderin...
Page 145 - Goldflitschen hängen bleiben. Andre nehmen das Gold in eine Mulde, waschen den Sand davon, also daß nichts als der schwarze und weiße Schlicht übrig verbleibt, gießen hernach Quecksilber dazu, welches das Gold an sich zieht, nnd treiben am Ende das Quecksilber durch ein Leder, um das Gold, das zurückgeblieben, daraus aufzuheben.
Page 162 - Felsenschlünden, und erweckten nicht nur beym Pöbel, sondern auch bey den Vorgesetzten der Stadt, abergläubische Ahndungen und Schrecken. Man hatte das Herz, oder den Verstand...
Page 10 - Geschichte allein giebt diesen Gefühlen »ihre Kraft; sie allein füllt den Geist mit »den Begriffen, aus welchen die edeln Empfindungen der Vaterlandsliebe entstehen. . ». . . , Wie könnten wir, mit unser« fran»löslichen Renten und unfter gänzlichen Uu »wisscnheit in vaterländischer Geschichte und »Verfassungen, ächte Berner und uuscer »Norällern würdig bleiben?
Page 28 - ... aller Aufmerksamkeit würdige Materien wurden der Jugend durch nichts vester eingepräget, als wenn sie sonderlich auch Geschichtsweise behandelt und ihnen vorgestellt wurde, was für gute oder böse Wirkung die Sitten, Denkensart und Thaten unserer Voreltern RegimentsVorfahren, und was für Einfluss solche auf das Wohl des Staats gehabt; Was ihnen Lob, was Verachtung erworben, als welches die Jugend zu Nachahmung des Ruhmlichen und Verabscheuung des Schändlichen anreizen wurde.
Page 60 - Wort erröthen, was zu seiner Zeit Mode war? Ein gewisser Theil des Körpers darf von keinem ehrbaren Menschen genannt werden. Das Wort Pfaff hat nunmehr in ganz Deutschland eine verächtliche Bedeutung. Wer weiß aber nicht, wie herrlich ehedem die Bedeutung dieses Wortes war . . . Schalk bedeutet nunmehr einen Spitzbuben, ehedem aber einen Diener, ja königlichen Minister usw" Ausführlicher spricht über diese Art des Bedeutungswandels Stosch in der Berliner Monatsschrift, Juli 1783 (vgl.
Page 9 - Es leuchtet also der Grundsatz Jedem nicht freywillig Bunden in die Augen, daß das Erziehungswesen in einer Republik nicht nur die Bildung und das Dekorum des geistlichen Standes...
Page 196 - von wegen der großen Unordnung , so by Ihnen obwalte, mit unbefugten Rechtssprüchen, auch denen Mandaten, so Mine Herrn Ihnen zuschickend, nit erstatten, noch genug thuend , summt andern Mlsbrüchen.

Bibliographic information