Ein Jahr nach der EU-Erweiterung 2004: eine rechtspolitische Zwischenbilanz

Front Cover
Ilse M. Pogatschnigg, Marcus Schladebach
Lang, 2005 - Europe - 370 pages
0 Reviews
Die Erweiterung 2004, die grosste in der Geschichte der Europaischen Union, liegt ein Jahr zuruck. Dieses Datum wird von den Herausgebern zum Anlass genommen, anhand ausgewahlter Staaten eine rechtspolitische Momentaufnahme zur EU-Erweiterung vorzulegen. Die Autorinnen und Autoren betrachten und bewerten die landerspezifischen Diskussionspunkte vor, wahrend und nach dem 1. Mai 2004. Sie verfugen alle uber eine berufliche und personliche Beziehung zu den von ihnen untersuchten Landern, die sich von Georgien bis Grossbritannien und von Zypern bis Norwegen erstrecken. Das Buch versteht sich als Beitrag zur Neubelebung der Debatte um eine zentrale Frage der EU."

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Lettland
20
Rechtliche Grundlagen
23
Alte EUMitgliedstaaten
43
Copyright

18 other sections not shown

Common terms and phrases

Abkommen accession Arbeitnehmer Arbeitnehmerfreizügigkeit Arbeitsmarkt Beitritt der Türkei Beitrittsakte Beitrittskandidaten Beitrittsländer Beitrittsstaaten Beitrittsverhandlungen Beitrittsvertrag Benes-Dekrete Bereich Bevölkerung Beziehungen Brüssel Bulgarien Debatte Demokratie deutschen Deutschland Dienstleistungsfreiheit economic enlargement Entwicklung ersten Erweiterung EU-Beitritt EU-Beitrittsvertrag EU-Erweiterung EU-Kommission EU-Mitgliedschaft EU-Osterweiterung EU-Verfassung Euro Eurobarometer europäischen Integration Europäischen Rat Europäischen Union European EWR-Vertrag Frage Frankreich französischen Fußn Georgien Government Griechenland griechischen großen Hrsg internationalen Italien Jacques Chirac Kommission konnte Kopenhagen Kopenhagener Kriterien Kroatien Kurier Land Lettland market Marktwirtschaft Mehrheit Mitgliedschaft Mittel Möglichkeit nationalen neuen Mitglied neuen Mitgliedstaaten new Member States Norwegen öffentlichen Österreich Osterweiterung Osteuropa Parlament Parteien Polen politischen polnischen Präsident Presse Ratifizierung Recht rechtliche Referendum Reform Regierung Region regionalen Republik Moldau Republik Zypern Rumänien rung Russland Sajdik/Schwarzinger schen Schladebach Schweden Sicherheitspolitik Siehe Slowenien sowie Staaten Staatspräsident stark Südosteuropa Teil Treaty Tschechien tschechischen türkischen Übergangsfristen Ukraine Umfrage Ungarn Vaclav Klaus Verfassung Verhandlungen Vertrag viele wichtigsten Wirtschaft zehn neuen Zusammenarbeit Zyperns

About the author (2005)

Die Herausgeber: Ilse M. Pogatschnigg, geboren 1974, Studium der Rechtswissenschaften in Wien und Bologna, Aufbaustudiengang European Integration Law (LL.M.) in Dresden und Prag, Promotion im Verfassungsrecht an der Universitat Wien; Tatigkeit als freie Journalistin, Referentin in der Abteilung fur EU-Koordination, Aussenministerium, Wien.<BR> Marcus Schladebach, geboren 1972, Studium der Rechtswissenschaften in Berlin und San Antonio, Texas, Promotion im Europarecht an der Humboldt-Universitat zu Berlin, Aufbaustudiengang European Integration Law (LL.M.) in Dresden; Referent fur Europa- und Internationales Recht, Justizministerium des Landes Brandenburg, Potsdam.

Bibliographic information