Ostwalds Klassiker der exakten Wissenschaften, Issue 53

Front Cover
Akademische Verlagsgesellschaft Geest & Portig, 1894 - Natural history
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 7 - um so mehr von den kleinsten Beobachtungsfehlern getrübt, ja sogar völlig unbrauchbar gemacht werden, je mehr Unbekannte, die von der besonderen Beschaffenheit der Nadel abhängen, zu eliminiren sind : auf eine kleine Anzahl von Unbekannten kann aber die Berechnung nur dann gebracht werden, wenn die Einwirkungen in Entfernungen geschehen, welche im Verhältniss zu der Länge der Nadeln ziemlich gross sind und deshalb selbst sehr klein werden.
Page 9 - mit einer gegebenen bewegenden Kraft, dh mit der Wirkung einer gegebenen beschleunigenden Kraft auf eine gegebene Masse, und da die magnetischen Flüssigkeiten selbst nur durch die
Page 9 - nämlich die Einheit der Entfernungen, die Einheit der wägbaren Massen und die Einheit der beschleunigenden Kräfte. Für die dritte kann die Schwerkraft
Page 30 - Die Lage des Punktes H würde zwar am bequemsten durch die Entfernung vom Punkte h und die Richtung der
Page 7 - aus den in massigen Entfernungen beobachteten Einwirkungen der Nadel ein Grenzwerth berechnet werden muss, der sich auf eine
Page 23 - und der Momente der Gewichte in Bezug auf die verticalen durch die Spitzen und die Schwerpunkte gehenden Axen ist. Wenn
Page 12 - die Ursache dieser Erscheinung unbekannt ist, so kann man sich dieselbe doch so
Page 6 - betrifft, die Wirkungen des Erdmagnetismus und der ersten Nadel auf die zweite Nadel
Page 46 - an Stelle des Millimeters und des Milligramms das Meter und das Gramm als Einheiten annehmen, so wird
Page 43 - des magnetischen Zustandes der Nadel zuzuschreiben. Aus den beobachteten Ablenkungen erhalten wir

Bibliographic information