Codex diplomaticus Brandenburgensis: Sammlung der Urkunden, Chroniken und sonstigen Quellenschriften für die Geschichte der Mark Brandenburg und ihrer Regenten, Part 1, Volume 2

Front Cover
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 399 - Christus, nicht weifs, wo er sein Haupt hinlegen soll: so werde ich doch mit meinen armen Brüdern in dem kleinen Bethlehem (Havelberg) angenehmer und glücklicher wohnen, als an dem trügerischen Hofe. Da, wo Christus in der Krippe liegt, singen ihm die Engel einen Lobgesang; wo er aber an der Gerichtsstätte vor den Fürsten steht, rufen die Juden: Ans Kreuz mit ihm! Glaube mir, thcuerster Bruder, es ist besser und sicherer, mit Christus in der Krippe zu liegen, als mit den Gewaltigen im Königshause...
Page 383 - Einflüsse in die Elbe, gegen Mitternacht das Rügische Meer und gegen Mittag die Stremme die Grenzbczeichnung der Havelberger Diöcese.
Page 382 - Christenthums in der Prignitz und bis zum Beginn einer beständigen Residenz der Bischöfe in ihrer Diözese um die Mitte des 12. Jahrhunderts 382 — 400, 2. Die Reihenfolge der in ihrer Diözese residierenden Bisehöfe Havelbergs bis zur Aufhebung des Bisthumes 400 — 426.
Page 434 - Archive zu Schwerin. — Mangelhaft gedruckt bei v. Westphalen, IV., S. 991. 1377. Novbr. 23. Wittstock. 11058. Johann, Herzog von Meklenburg, recognoscirt das Lehn Burg, Stadt und Land Arnsberg (Arnslmrg) vom Stifte Havelberg — — — nach ausweisung des darüber ausgestellten documentes, welches datirt ist zu Wittstock in dem hause eines einwohners Bernhard Cramers den 23. November...
Page 188 - ... des Herzoglich-Mecklenburgischen Landes- und Lehnherrlichen Rechts an das ehemals so genannte Schloß und Haus, jezt Adeliche Gut Stavenow und dessen Mecklenburgische Pertinentien wie solches, mindestens seit dem 14ten Jahrhundert, den Grafen von Schwerin und Herzogen von Mecklenburg eigenthümlich zugestanden und von Ihnen gewissen Familien, nach und nach, verpfändet und zu Lehn gegeben worden, Schwerin
Page 399 - Schrift, über heilige Gegenstände nachdenken und dem Leben und Vorbilde der Heiligen nacheifern. Wir alle aber nackt und arm, sind bemüht, unserem nackten und armen Heiland nachzufolgen.

Bibliographic information