August von Kotzebues ausgewaehlte prosaische Schriften: die Romane, Erzaehlungen, Anekdoten, Miszellen, Volume 22

Front Cover
I. Klang, 1843
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 70 - Wunderseliger Mann, welcher der Stadt entfloh! Jedes Säuseln des Baums, jedes Geräusch des Bachs, Jeder blinkende Kiesel Predigt Tugend und Weisheit ihm.
Page 39 - Weg, Und dreihundert Gulden Gage, da leb'n s' alle damit, Wenn das keine Kunst is, ja dann weiß ich's nit. Ha, wer bin ich und was soll ich hier Unter Tigern oder Affen, Welchen Plan hast du mit mir, Und warum ward ich geschaffen? Dieser Ausbruch schmeckt nach resignierter Verzweiflung, freilich nur nach Kotzebuescher, und heißt auch bei mir weiter nichts als: soll ich noch länger meine Kunst ausüben hier in der Provinzstadt neunzehnten Ranges? Hier, wo die engste und beengendste...
Page 191 - Schönheit ist wie eine Leibrente; wenn die Schönheit stirbt, so hört die Zahlung auf, und sie stirbt immer jung. (A. v. Kotzebue) Schönheit kündigt allen Zorn. (Goethe, Faust) Schönheit, Reichtum, Ehr' und Macht sinkt mit der Zeit in öde Nacht.
Page 9 - Iones ein Mittelding zusammengesetzt, schön wie der Morgen, warm wie der Mittag, zärtlich wie der Abend, und belohnend wie die Nacht.
Page 127 - Es gibt eine Menge Dinge, die der Narr sehr gut zu wissen glaubt, und der Kluge jemals zu wissen verzweifelt.
Page 49 - Hast du, Schöpfer, mich befragt, Ob ich um die Hand voll Freuden Dulden wolle unverzagt Eine ganze Welt voll Leiden?
Page 127 - Welt verzeiht dir eher, wenn du lasterhaft, als wenn du lächerlich bist, und — es ist fürchterlich wahr! — fast jeder Mensch gilt lieber für lasterhaft als für lächerlich, wenn er nur die Wahl zwischen beiden hat.
Page 40 - Ha! wer bin ich! tind was soli ich hier / unter Tigern oder Affen!" i zawiera w dalszym ciągu takie zdanie: „Dass der Mensch Raub oder Spott / Thieren oder Engeln werde, / warf ihn ein erziirnter Gott / nackend auf die nackte Erde".
Page 42 - Lamm um seine Mutter, Kaum geboren findet schon Iedes Huhn sein bischen Futter. 42 Nur der Mensch, das Gabelthier, Kann sich keinen Schritt entfernen, Und der Schöpfung stolze Zier Muß erst geh'n und essen lernen.
Page 126 - Ein Wenig von Allem wissen ist nicht schwer. Von Wenigem Viel wissen, ist selten.

Bibliographic information