Östreichische militärische Zeitschrift, Volume 4

Front Cover
Gedruckt bei Unton Strauss., 1847 - Military art and science
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 331 - I. >8>9; XHHA Über schwere und leichte Reiterei. I. >82»; IX, H. III. A. Bemerkungen eine« östreichischen Kavallerie-Offizier« über den, in der sechsten Vorlesung über die Taktik der Reiterei (»om Gen.
Page 15 - ... Prinz auch nachdrücklich auf die Bedeutung der Armee als Stütze des Thrones hin. „. . . . die Not redet an sich selbst und die Armee gehört nicht mir, sondern Euer Kaiserlichen Majestät. Unter dessen aber ist dieser der letzte alte Fuß, welcher Dero Monarchie Krone und Szepter mit Land und Leut zu unterstützen hat. Verlieren Sie solchen, so ist leicht zu begreifen, was sich äußern dürfte, und meinerseits werde ich vor Gott, vor Euer Kaiserlichen Majestät und vor der 1 Korrespondenz...
Page 330 - VI. H. II. A. Über die Massen des Fußvolks und deren Gefecht mit der Kavallerie. I. >8,6; III. HIA Einzelnes über leichtes ssusixolk. I. ,83, ! IX. H. II. A, - X. g. II. A. Der östreichische Grenzoffizier »ach seiucn pffichtil» und dadurch bedingten Eigenschaften.
Page 148 - Er wird sich ab« nimmermehr ändern, und man möge auch sagen was man will, so ist sein uumor nit mehr zu brechen, Einfolglich nit mehr dahin zu bringen , daß eß der

Bibliographic information