Wieck's, F.G. deutsche illustrirte Gewerbezeitung, Volume 1855

Front Cover
1855, 1855 - Industries &c
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 117 - Eng ist die Welt, und das Gehirn ist weit. Leicht bei einander wohnen die Gedanken, Doch hart im Räume stoßen sich die Sachen...
Page 221 - Abschluss gebracht worden ist, beleuchtet die Flora des Hainichen-Ebersdorfer und des Flöhaer Kohlenbassins im Vergleich zu der Flora des Zwickauer Steinkohlengebirges.
Page 169 - Einkaufe ganz bedeutend weniger; es bedarf ferner selbst für die Verwendung zu mittelfeinen Sorten keines Kochens und keiner Bleiche, während das Stroh schon...
Page 164 - Einflusse des Essigs behält dieser Leim auch im kalten Zustande seine Flüssigkeit bei. Er ist sehr bequem bei einer Menge kleiner Arbeiten , die keinen sehr anhängigen , zähen Klebestoff erheischen , denn er ist stets für den Gebrauch bereit und hält sich sehr lange.
Page 169 - Im allgemeinen läßt sich jedoch sagen, daß vom Ökonomischen Standpunkte betrachtet, die Verwendung von Holz als Zusatz zu den Lumpen sich an allen Orten als vorteilhaft zeigen wird, während die Verwendung des Strohes für feinere Sorten nur an solchen Punkten bedeutenden Nutzen gewähren dürfte, wo die Lumpen teuer, Stroh- und Brennmaterial aber billig sind.
Page 68 - Ernte um yla geringer ausfiel , die Bevölkerung erst im 12. Monate gehungert hätte. Der Getreidehändler denkt zwar an alles das nicht, er will seine Waare zum höchsten Preise anbringen, und er macht sich die Theuerung zu Nutze, so gut er kann. Aber während er nur an sich denkt und auf schnöden Gewinn aus ist, wird er ein Werkzeug der überlegenen Weisheit, die das Böse zum Guten kehrt. Welche Verwaltung wäre wohl der Aufgabe gewachsen, das mit solcher Pünktlichkeit und Regelmässigkeit zu...
Page 170 - Korn geben, obne daß es nöthig wäre, im Geringsten zu retouchiren. Man druckt mit einem solchen Steine gerade so, wie mit jedem anderen. Die Zeichnung verbessert sich bei fortgesetzten Abzügen bedeutend, sie wird klarer und kräftiger, auch kann man eine gleiche Anzahl Abdrücke wie beim gewöhnlichen Steindruck erhalten. Bis jetzt haben wir noch keinen Stein beobachtet, der zu früh untauglich geworden wäre und doch haben wir schon ein« große Menge solche Bilder «»gefertigt, und Gelegenheit...
Page 69 - Getreide nicht aus- sondern eingeführt seben wollte, allermindestens eben so hoch sein, wie in den Nachbarländern. — Uebrigens war die Regierung darauf bedacht, in die ärmsten Gegenden des Gebirges, wo die Kartoffeln völlig verloren gegangen, von der Ebene her Kartoffeln bringen zu lassen; auch wurden eine Menge Kartoffelsurrogate, als Erbsen, Linsen, Hirse...
Page 69 - Die« ist auch einer von den Punkten, worin die kleineren Staaten den größeren folgen müssen, auch ohne deren Schritte selbst zu billigen.
Page 168 - Packpapier war außerordentlich fest und kernhaft, und das Druckpapier entsprach in Reinheit, Festigkeit und Angriff vollkommen den Anforderungen, die an derartige Sorten gemacht werden können. Mehrere württembergische Zeitungen...

Bibliographic information