Apollonius de Perge, Coniques

Couverture
Roshdi Rashed
Walter de Gruyter, 21 mars 2008 - 1036 pages
Die Abhandlung über Kegelschnitte (Conica) des Apollonius aus Perge gilt als ein Gipfelpunkt der griechischen Mathematik und war bis ins 18. Jahrhundert hinein richtungsweisend für die moderne Mathematik. Nur die ersten vier Bücher sind in einer griechischen Textfassung des 6. Jahrhunderts, alle erhaltenen sieben Bücher hingegen in einer arabischen Übersetzung aus dem 9. Jahrhundert überliefert. Die hier vorgelegte Edition der Conica berücksichtigt erstmals sämtliche griechischen und arabischen Quellen. Alle Handschriften wurden kollationiert und ihre stemmatischen Beziehungen geklärt. Die arabische Übersetzung wird in kritischer Erstedition geboten; ihr Text der Bücher I-IV wird zudem als substantiell unabhängig von der griechischen Edition erwiesen. Diese Neuausgabe der Conica ist für jede Bibliothek Klassischer Philologen, Islamwissenschaftler und Mathematikhistoriker unentbehrlich. Die vierbändige Edition soll 2009 abgeschlossen werden.

Avis des internautes - Rédiger un commentaire

Aucun commentaire n'a été trouvé aux emplacements habituels.

Autres éditions - Tout afficher

À propos de l'auteur (2008)

Roshdi Rashed , Centre National de la Recherche Scientifique und Université de Paris VII, Paris, Frankreich; Micheline Decorps-Foulquier, Université de Clermont-Ferrand, Frankreich; Michel Federspiel, Université de Clermont-Ferrand, Frankreich.

Informations bibliographiques