Ausgewählte Reden: t., 2. hft., I. Abt. V. Rede über den Frieden. VII. Hegesippos Rede über Halonnes. VII. Rede über die angelegenheiten im Charrones. IX. Dritte Rede gegen Philippos. 6., verb. Aufl., besorgt von Friedrich Blass. 1905

Front Cover
B.G. Teubner, 1905
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 151 - Kaerst geht nirgends einer Schwierigkeit aus dem Wege, umsichtig hat er vor seiner Entscheidung stets die Möglichkeiten erwogen. Daß sein Werk ganz ausgereift ist, zeigt mit am deutlichsten sein Maßhalten. Es ist ein gefährliches Gebiet, die Geschichte Alexanders, wo jeder leicht zeigen kann, was er nicht kann: mit dem Mute der Jugend ist Kaerst an diese Aufgabe gegangen, um in der Kraft der Mannesjahre sie zu lösen.
Page 151 - Maßstab anlegen, aber diese Geschichte Alexanders enttäuscht auch die Leser nicht, die viel erwarten: in Forschung und Darstellung, nach Form und Inhalt ist sie die bedeutendste, die durchdachteste seit JG Droysen.
Page 55 - Omnis homines, Patres conscripti, qui de rebus dubiis consultant, ab odio, amicitia, ira atque misericordia, vacuos esse decet.
Page 151 - Zusammenhang von Arbeit und Rhythmus aufrichtig freuen darf, wird meines Erachtens dem bewährten Forscher auch dafür besonders dankbar sein, daß er ihr einen wertvollen Beitrag zu einer Lehre geliefert hat, welche die edelsten Genüsse in unserm armen Menschenleben vermittelt, nämlich zur Lehre von der denkenden Beobachtung, nicht nur welterschütternder Ereignisse, sondern auch alltäglicher, auf Schritt und Tritt uns begegnender Geschehnisse.
Page 151 - Antike willkommen geheifsen werden. Charakteristik der lateinischen Sprache, von Prof. Dr. o. weise, zweite Auflage, gr. 8. Geh. M. 2.40. Die Kenntnis einer Sprache bleibt oberflächlich, solange sich der Lernende nicht auch die Gründe für die verschiedenartige Gestaltung ihres Baues klar gemacht hat. Das bereits in zweiter, mehrfach vermehrter Auflage vorliegende Schriftchen will der Schablone des rein gedächtnismäfsigen Einübens im Sprachunterricht möglichst zu entraten helfen und darauf...
Page 151 - Ribbecka vereint, die, obwohl in der einen oder ändern Form sämtlich bereits veröffentlicht, doch buchhändlerisch nicht mehr erreichbar sind und darum seinen Freunden und Verehrern wie allen denen des klassischen Altertums überhaupt in dieser Sammlung willkommen sein werden. Sie...
Page 151 - Bilder zur Mythologie und Geschichte der Griechen und Römer, unter Mitwirkung der kk Lehr- und Versuchsanstalt für Photographie und Reproductionsverfahren in Wien herausgegeben von Feodor Hoppe.
Page 7 - Repeated and careful examination of the passage and the context leaves me still unable to adopt this view, or to regard it otherwise than as involving a distinct misapprehension of the situation. The orator is not urging to war, but the very opposite. In...
Page 111 - Nolite existumare maiores nostros armis rem publïcam ex parva magnam fecisse. 20. Si ita res esset, multo pulcherrumam eam nos haberemus, quippe sociorum atque civium, praeterea armorum atque equorum maior copia nobis quam illis est. 21. Sed alia fuere quae illos magnos fecere, quae nobis nulla sunt : domi industria, foris iustum imperium, animus in consulendo liber, neque delicto neque lubidini obnoxius. 22. Pro his nos habemus luxuriam atque avaritiam, publiée egestatem, privatim opulentiam ;...
Page 24 - Apostrophe: ,Apostrophe, aversio, necessaria plerumque figura, ubi quae ad alios dicta volumus, ad alios dicere videmur. Sie plerumque convertimus orationem in reum ab iudice, cum illa tarnen, quibus adversarium alloquimur, iudici allegentur

Bibliographic information