Die Entwickelung: Metamorphose und Fortpflanzung der Flechten in Anwendung auf ihre systematische Anordnung und zur Nachweisung des allgemeinen Ganges der Formbildung in den untern Ordnungen cryptogamischer Gewächse

Front Cover
Vandenhoeck und Ruprecht, 1825 - Lichens - 372 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Popular passages

Page 183 - Bellen durch Längendehnung in einfache ungegliederte bald gekrümmte, bald hier und da winkelig geknickte, Fasern aus, die bald mehr bald weniger aus der Rundung der Körner hervortreten. Die übrigen Zellen lockern sich, die...
Page 46 - Flechte vegetirt, wirkt ebenfalls in einem hohen Grade auf die Bildung des Lagers und auf den Grad der Vollständigkeit -zu dem dieselbe gelangt. Besonders ist hierauf die Beschaffenheit der Oberfläche des Flechtenbodens von...
Page 184 - Faserbildung em, oder ihre bisweilen sich zeigende anfängliche Regung schwindet alsbald wieder, indem die locker aggregirten Zellen der Körner zu einem von...
Page 185 - Dehnung mehr zu, so kann mau unten zunächst am Boden die Entstehung gedehnter Zellen wahrnehmen , mit deren Einfindung der äufsere Wachsthum rascher fortschreitet.
Page 44 - Die Unterhaltung des Wachsthums erfolgt durch Aufnahme der Feuchtigkeit, die vermittelst der ganzen Aufsenfläche des Flechtenlagers eintritt.
Page 267 - Thallus crustaceus, adnatus, uniformis. Apothecium globosum thalli verrucae immersum, perithecio integro poriformi -ostiolato.
Page 29 - Menge von Flechten, die -wir parasitisch auf der Rinde der Bäume und Sträuche vegetiren sehen, entstehet unterhalb der obern abgestorbenen Lage der Rinde...
Page 145 - Schicht nimmt am Ausbruche häufig Theil, indem er den grünen Körnern nachfolgt.

Bibliographic information