Die Entwicklung des lateinischen aqua in den romanischen Sprachen, im besondern in den französischen, francoprovenzalischen, italienischen und rätischen Dialekten

Front Cover
Art. Institut Orell Füssli, 1903 - Romance languages - 76 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Popular passages

Page 13 - Lippen schon in der a-Stcllung, dh gerundet sind. Diese Rundung der Lippen , die eigentlich erst nach dem g zu Stande kommen sollte (warum?), geht nun sogar über das g hinaus.
Page 76 - Hui th 6n, der mir nicht nur die Anregung zu dieser Arbeit gegeben hat, sondern mir auch in der bereitwilligsten Weise beigestanden hat, meinen herzlichsten Dank aussprechen. Stockholm, Physikalisches Institut der Universität.

Bibliographic information