Acta Germanica: Organ für deutsche Philologie, Volumes 3-4

Front Cover
Mayer & Müller, 1894 - German philology
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Popular passages

Page 22 - mendacibus pars illorum erit in stagno ardenti igne et sulphure, quod est mors secunda" und ebenda XXII, 15: Foris canes et venefici et impudici et homicidae et idolis servientes et omnis, qui amat et facit mendacium." Entsprechend dieser Überlieferung finden wir nun beispielsweise im Handbuch der Malerei vom Berge Athos in der Darstellung des jüngsten Gerichts den Vielfrass
Page 114 - V. 68 ff.: ... daz der tiuval dar pi kitarnit stentit der hapet in ruovu rahono uueliha daz der man er enti sid upiles kifrumita daz er iz allaz kisaget denne er ze deru suonu quimit. Vgl. über die weiteren Schicksale des Motivs Denkm.
Page 61 - Die an sich völlig unbedeutenden Kleinigkeiten zeigen doch, dass Feyerabend mehr auf schleunige Herstellung seines Buches als auf sorgfältige Redaktion bedacht war. 2 ) Er begann diesmal: „Theatrum Diabolorum, das ist Warhaffte eigentliche vnd kurtze Beschreibung / Allerley grewlicher / schrecklicher vnd abschewlicher Laster / so in diesen letzten / schweren vnd bösen Zeiten / an allen Orten vnd enden fast
Page 446 - mir st ahn, vgl. LXXV 16ff. Vgl. Montf. XVIII 5 ff.; Wölkst. XXXII zeigt den Mann unruhig auf seinem Lager. D. v. Aist MSF. 32, 9 (QF. 4, 100 3 »). Kurz heiszt es auch noch bei H. v. Morungen MSF. 138, 27: swenn ich eine bin, si schint mir vor den ougen. so bedunket mich wie si ge dort her ze mir aldur die müren,
Page 7 - schon sinkende Teufelsglaube der Zeit bot nicht mehr recht die Grundlage für eine Litteratur, die doch aus ihm entstanden war und immer mit ihm Fühlung behalten hatte, wenn sie auch immer mehr und mehr von eigentlicher Dämonologie sich entfernte und nur ihre Büchertitel von dieser borgte. Das Befremdliche, das schon um 1700 bei der Lektüre
Page 262 - gedenk an mich vnd hab dein ru vnd slaf mit freüden wider zu, ez ist noch fru. tu dein genad mir all zeit kund. No. 13. Das kchühorn. Untarn ist gewonlich reden ze Salzburg vnd bedeutt, so man izzet nach mittem tag vber ain stund oder zwo.
Page 59 - Scribenten j findet man verzeichnet nach der Vorrede. Gebessert vnd gemehret / mit einem newen Pestelentz Teuffei / so zuvor noch nie im Truck aussgangen / sampt einem nutzlichen Register. Getruckt zu Franckfurt am Mayn etc. im Jar 1569. Folio. — 6 Bl. -f 542 Bl. (Fol
Page 23 - für Kultur u. Litter. d. Renaiss. I, 420. 2 ) P. Jessen, Die Darstellung des "Weltgerichts bis auf Michelangelo. Berlin 1883. S. 49 (dazu Tafel V). *) CM Engelhard, Herrad von Landsperg und ihr Werk. 1818. S. 52/53. *) Dieses Mittels bediente sich noch Peter Cornelius bei seiner Freskodarstellung des jüngsten Gerichts in der Ludwigskirche zu München.
Page 266 - Ich dank, frau, deiner gut. Ich han den gedingen, daz dein hercz nicht mag vergezzen mein in ganczer treu. 20 Waz ich dir y hab versprochen, das ist täglich neu. Dar vmb pin ich gantz in eren dein. Liber weib mag nymer me gesein. Mir ward ny auf erd so liber man. Solch gelük ich nicht verdinen kan. 25 Hail vnd
Page 264 - 30 darvmb ist mir gach: gespottet wurd mir von den volchen, sold ich treiben nach. R. ain frische, wolgemute diren kan vnd waiz gelympf: 35 dar vmb sorg nyman vmb dy yren: ez ist nur yr schympf.

Bibliographic information