Deutsche Schachzeitung, Volumes 50-51

Front Cover
de Gruyter, 1895 - Chess
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 132 - Was man nicht weiss, das eben brauchte man, Und was man weiss, kann man nicht brauchen.
Page 318 - Alberünl 1030 n. Chr. beschreibt: das Pferd zog wie unser Springer, der Wagen wie unser Thurm und der Elephant wahrscheinlich wie unser König, nur dass er in gerader Richtung weder seitwärts noch rückwärts, sondern nur vorwärts gehen durfte. 3. Im 11. Jahrhundert war dies Zwei-Schach im ganzen...
Page 317 - Daraus können wir entnehmen, dass im 11. Jahrhundert das Zwei-Schach, wie wir es im Obigen kennen gelernt haben, im westlichen und nordwestlichen Indien bekannt war. Die Resultate unserer Untersuchung sind also folgende: 1. Das Schachspiel wird in Indien zuerst erwähnt in der ersten Hälfte des 9. Jahrhunderts von dem Kasmirer Ratnäkara, und zwar nennt derselbe speciell die Figuren : Fusssoldat, Pferd, Wagen (nicht Nachen) und Elephant.

Bibliographic information