Uber die Chanson d'Esclarmonde, die Chonson de Clarisse et Florent und die Chanson d'Yde et Oliue, drei Fortsetzungen der Chanson von Huon de Bordeaux: Inaugural-dissertation zur Erlangung der Doctorwurde bei der hohen philosophischen Facultat der Universitat Marburg

Front Cover
Universitats-Buchdruckerei (R. Friedrich), 1888 - 92 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Common terms and phrases

Popular passages

Page 2 - Huon de Bordeaux« vollendet, welche »Les faits et gestes de Huon de Bordeaux et de ceulx qui de luy descendirent« behandelt und nach Guessards Ansicht nach der Fassung der Chanson von »Huon de Bordeaux«, welche in der Turiner Hs.
Page 91 - Atant faictz fin de nostre liure qui traicte du noble duc Huon de Bordeaulx et de ce ceulx qui de luy descendirent. Le quel liure et hystoire a esté mys de rime en prose a la requeste de Monseigneur Charles Seigneur de Rochefort et de Messire Hues de...
Page 1 - Roman d'Auberon*, eine Fortsetzung von vier Chansons auf ), welche Gautier*) nach den von Guessard8) mitgeteilten Capitelûberschriften aïs »La Chanson d'Esclarmonde*, «La Chanson de Clarisse et Florent», »La Chanson d'Yde et Olive*, »La Chanson de Godin* bezeichnet hat. Abweichend von Gautiers Angaben umfassen aber in der Hs. La Chanson d'Esclarmonde : Bl. 354 Sp. d Z. 12— 74 Sp. b Z. 30; La Chanson de Clarisse et Florent: Bl. 374 Sp. b Z. 31— 89 Sp. c Z. 11; La Chanson d'Yde et Olive:...
Page 2 - Chanson d'Esclarmonde«, die »Chanson de Ciarisse et Florent« und die »Chanson d'Yde et Olive« bilden den Gegenstand vorliegender Arbeit.
Page 90 - ... et alors appella le duc Naymes et luy dist: Sire duc Naymes et vous tous mes barons (37) qui cy estes presens assez...
Page 1 - Huon de Bordeaux« (Bibl. nat. fr. 1451) auf sein einstiges Vorhandensein schliessen. Jedenfalls sei er in Zwölfsilblern abgefasst gewesen und erst im 14. Jahrhundert entstanden, während die übrigen Fortsetzungen der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts entstammen. Dies ist ein Irrtum. Eine »Chanson de Croissant
Page 50 - Glanze strahlt und in dem sich nur ein Mann befindet. Es ist natürlich das Fahrzeug Huons, welches soeben eingelaufen ist. Bernard und Huon erkennen sich nicht. Bernard begrüsst den vermeintlichen Fremden , in dem er einen Christen erkennt, und dieser fragt Bernard, als er seine Muttersprache, Französisch, vernimmt, nach dessen Heimat und was er suche. Bernard erzählt ihm, wie er sich aufgemacht habe, seinen Herren, den Fürsten von Bordeaux, aufzusuchen.
Page 46 - Hier legt der Greif seine Last nieder, um sich zunächst an der Quelle von dem anstrengenden Fluge zu erholen. Als er aber Huon sich erheben sieht, kommt er mit offnem Schnabel auf ihn zu und streckt ihn mit einem Hiebe zu Boden, ehe dieser sein Schwert zu ziehen vermag. Hnon springt wieder auf und schlägt dem Ungeheuer einen FUSS ab. Auf das Geschrei desselben eilen seine Jungen herbei ; doch gelingt es Huon, eines von ihnen, sodann den alten Greifen und endlich die übrigen Jungen 46 zu töten....
Page 54 - Ort nicht wieder zu verlassen imstande sei. Zwei Teufel aus der Hölle kämen stets hierher, und sie würden Huons Seele in die Hölle tragen. Wenn dagegen Huon ihn befreie, verspricht Cain, so werde er ihm die Herrschaft über Jerusalem oder Frankreich oder irgend ein anderes Land geben, wenn nicht, würden die beiden Teufel ihn erwürgen und seine Seele in die Hölle tragen. Huon will Cain nicht eher befreien, als bis dieser ihm gesagt...
Page 70 - Reich verlieren zu wollen, als dasg er in eine Verbindung seines Sohnes mit Ciarisse willige. Er lässt Pierron rufen und befiehlt ihm, sobald er Florent in seinem Hause antreffe, ihm davon Mitteilung zu machen , da alsdann Ciarisse sogleich sterben würde Ein Bote meldet das Nahen des Königs Desiier mit einem grossen Heere. Sogleich befiehlt Garin, da er selbst achtzig Jahre alt i.st, Pierron und seinem Sohne, sich an die Spitze des Heeres zu stellen, um dem Feinde Widerstand zu leisten ; aber...

Bibliographic information