Die Apostelgeschichte nach ihrem Inhalt und Ursprung kritisch untersucht

Front Cover
Mäcken, 1854 - Bible - 524 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 161 - Judseos quidem quasi filius adparuerit, in Samaria autem quasi pater descenderit, in reliquis vero gentibus tanquam spiritus s. adventaverit. Esse autem se sublimissimam virtutem, he eum qui sit super omnia pater, et sustinere vocari se quodcunque eum vocant homines. Helena, originally a courtezan of Tyre, he declared to be the first idea (mentis conceptio, evvoia), by whom he determined to create the angels, and archangels.
Page 231 - V. 28 f. als so unerlässlich, dass sie gar keiner besondern Begründung bedürfen, und die Beschränkung auf diese Anforderungen ohne Weiteres als ein /u>j na^vo^flv (V.
Page 281 - Zuhörer hinwegsetzen, so bleibt doch sehr auffallend, „dass auch diese Rede, wie die des Stephanus und die Rede des Apostels im Areopag, recht planmässig so angelegt ist, dass der Redner zwar bei einem bestimmten Punkt unterbrochen wird, aber doch erst in dem Moment, nachdem er bereits Alles vollständig gesagt hat, was er unter solchen .Umständen für seinen Hauptzweck zu sagen im Sinn haben konnte.
Page 182 - wir wissen nicht, ob nicht ein höherer Geist dem in der Sinnenwelt lebenden Menschen durch eine Einwirkung auf den innern Sinn sich mittheilen könne, so dass diese Mittheilung nur unter der Form einer sinnlichen Wahrnehmung [soll heissen: einer äussern Wahrnehmung, sinnlich sind auch die Wahrnehmungen des inneren Sinns] sich demselben darstelle".
Page 281 - Erlaubnis's ertheilte, eine öffentliche Rede zu halten, von welcher nicht vorauszusehen war, welche Wirkung sie auf das schon so bedenklich aufgeregte Volk haben werde?
Page 277 - Iudenthums ja immer nur insofern, als die Rechtfertigung und Heiligung des Menschen davon abhängig gemacht wurde. Es war sein...
Page 456 - Dass ihm diese Absicht sehr gut gelungen wäre, zeigt der Augenschein, denn jenes Wir ist ja bis heute die Hauptstütze derer, welche die Augenzeugenschaft des Verfassers behaupten.
Page 234 - Eiferer waren, warum weist sie Petrus nicht unter Berufung auf alles Vorangegangene mit Entschiedenheit zurück? Warum macht er seine apostolische Anctorität, die Beschlüsse des Apostel col legitim s und der Urgemeinde, die Zustimmung des Jacobus, jene ganze Reihe anerkannter Thatsachen nicht geltend? Und Paulus selbst — hat er in der Strafrede, die er in Folge jenes Vorgangs seinem Mitapostel hält, kein Wort, die Verhandlungen des Apostelconvents...
Page 249 - Darauf muss die Kritik überhaupt verzichten, aus der geschlossenen Darstellung unsers 15ten Kapitels einzelne Stücke herauszugreifen, eines steht und fällt mit dem andern, und wenn nicht das Ganze ein authentischer Bericht ist, so werden wir nur das Ganze für eine freie Composition halten können, die ihr Urheber auf Grund der paulinischen Erzählung im Galaterbrief ausführte
Page 357 - Unser Buch erscheint daher nach dieser Seite hin als ein Versuch, die Anerkennung des Heidencbristenthums in seiner Selbständigkeit und seiner Freiheit vom Gesetz durch Zugeständnisse an die judaistische Parthei zu erreichen.

Bibliographic information