August von Kotzebues ausgewaehlte prosaische Schriften: die Romane, Erzaehlungen, Anekdoten, Miszellen, Volume 23

Front Cover
I. Klang, 1843
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 99 - Will man dem öffentlichen Gerüchte trauen? es ist eine Wolke, die freilich Jedermann sieht, die aber alle Augenblicke ihre Gestalt verändert, und aus der man unmöglich errathen kann, ob die Spitze des Berges, den sie verhüllt, Cedern trägt oder in Schnee begraben ist.
Page 230 - Dummheit. 3Tch! lieber Gott! vor dessen Thron Die Narren täglich treten, Dich hat der König Salomon Um Weisheit einst gebeten, Und das beweist wohl sonnenklar, Daß er ein dummer Teufel war.
Page 231 - Ein guter Mensch," spricht Iedermann, Das heißt: er ist ein Schöps geboren, Zieht eine Löwenhaut ihm an, Doch seht, ihr wackeln lange Ohren. Ein guter Mensch, ein ehrlich Blut, Der nichts des Hängens würdig thut. Weh...
Page 97 - Bücher kauft; ergleicht jenem drolligen Menschen, der auf eine Sache, die er behauptete, wohl schwören, aber nicht wetten wollte.
Page 156 - Gründliche Eigenschaften sind Goldstücke, aber im Handel und Wandel braucht man kleine Münze.
Page 43 - Erdbewohner auf, der da vermeint, geplagter zu sein, als er, sich an dem und dem Tage, in der und der Stunde, in seinem Palaste einzufinden, und sein vermeintliches Elend darzuthun.
Page 97 - Buchhändler es für ein Glück halten muß, von einem beliebten Werke in mehreren...

Bibliographic information