Des Pindaros Werke in die Versmaasse des Originals

Front Cover
E. Fleischer, 1846 - 210 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 142 - geistiger Kraft. Freilich des irdischen Tags Ziel kennen wir nicht, noch wie das Schicksal nächstens werde uns richten den Lauf in der
Page 196 - neuer Menschen Stamm, ganz fortspülend das Erdreich, schaffen willst: mit dem jammernden Volk will leiden ich
Page 87 - noch mit Wurfspeerschnitten zu theilen der Ahnherrn grosses Glücksloos. Gerne ja lasse ich dir „alle
Page 88 - Sprach's, und mit Ruhe darauf antwortet gleichfalls Pelias: „So, wie du sagst. „sei's gethan
Page 68 - Lenke stets dies Volk mit dem Steuer des Rechts und schmiede die Zunge
Page 151 - senkest du dich, trägst mit Händen sanft und machtvoll Einen leicht, trägst
Page 169 - ach, ja Geld ist der Mann." So sagte verlassen von Gut und Freunden Er.
Page 87 - Mutter, den kühnen, und Kretheus, deren Enkel dritten Glieds „wiederum wir
Page 87 - in die Verwandtschaft Eines Blutes. „Nicht geziemt uns Beiden mit ehernem Schwert
Page 87 - Wahrlich, es ärgert mich nicht, dass Solches dein Haus reichlich

Bibliographic information