Max Klinger

Front Cover
Marquardt, 1908 - 63 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Common terms and phrases

Popular passages

Page 62 - MAUTHNER 3. DIE GALANTE ZEIT UND IHR ENDE (Piron, Abbe Galiani, Retif de la Bretonne, Grimod de la Reyniere, Choderlos de Laclos) von FRANZ BLEI 4. MAXIM GORKI von HANS OSTWALD 5.
Page 25 - Grosse gedeutet, als das Symbol des schaffenden, erfinderischen, und darum im Sinne der alten Ordnung verbrecherischen Menschengeistes, der vor der organisierten Macht der geheiligten Götterwelt in seinem kühnen Trachten zurückweichen und grausame Schmerzensqualen erdulden muss.
Page 57 - Klinger vermissen lässt: eine bedeutsame monumentale Haltung mit viel Weichheit und Vibration der Farbe und Linie zu vereinigen. Dies ist die Morgengabe, die Wien, kraft der Besonderheit seiner künstlerischen "Veranlagung, der neuen Raumkunst zuzubringen hat.
Page 2 - Eiserner, der schwer zu ringen hat, mit sich und der Welt! Und auch ein Lieber, Guter, der aber scheu und verschlossen ist und mit seinen Gefühlen kargt, weil er ihr Überwallen fürchtet, der ewig unruhigen, nimmer zufriedenen.

Bibliographic information