Diutiska: Denkmäler deutscher Sprache und Literatur, aus alten Handschriften zum ersten Male theils hrsg., theils Nachgewiessen und Beschrieben, Volume 3

Front Cover
Eberhard Gottlieb Graff
Cotta, 1829 - German literature
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Popular passages

Page 59 - ... daz uns daz liehet, da uns der tiefel mit befwichet. daz unfech daz tünchet gut. da wir mite garnen den tot. Ware denchen wir armen, daz wir got ferchergen. daz er nieht 'erchenne. unfer hinterfkrenchen. daz wir in megen triugen. mit unferen lugen.
Page 50 - ... da sint si gebogen, daz si sich leichen, suenne si scriten. Nider halb des chnieraden an deme beine stant die waden : so sich daz bein recche, daz iz niene stet sam ein stecche. Vnder der rippe scerme hanget daz gedarme, ein weichiu wamba diu düuuet daz geweide: suaz slintet der chrage, daz zime nimet der mage. waz zimet daz al ze sagene, daz nutzest chumet al ze magene.
Page 48 - ... in deme munde einez, so nutze nist neheinez. In deme munde hiez er hangen eine zungen lange. fure die ilte er machen einen chinnebachen, zane zuei geuerte, peinin uile herte, daz si daz ezzen prechen, unt daz diu zunge spreche.
Page 96 - Die in da chouften, die hiezzen in mit in gen. 3630 do müse daz chint lussam 3605 oder si in] oder KV. 3607 gesahen KV. 3608 si] di V. 3609 ze] in KV. nach lande räum für ein bild.
Page 40 - S)o flü10 gen wir in unter finiu ougen, (152- b.) do wir mere dienoten dem , daz er gefcaffen habete , danne ime felben. Do gewerdote er aue gemartirot werden, unt mit dem blute, daz uon finer fitun fürj fo wurtin wir erchukchet unte geheilet.
Page 47 - Nv tün -wir ouch einen man nach unserem pilidi getan, der aller unserer getate nach uns gebiete, deme sich daz wite mere nieht irwere daz er dar inne neme al des in gezeme, iz ne si niener so tief daz ime dar inne si liep iz ne ile dare da er ime hare, uerneme waz er welle, tu daz file snelle.
Page 77 - ... [war, Jacob braht daz ezzen : der fogen wart im getnezzen. bl. 35b Jacob nam ezzen unde brot unde dar zu einen win gut, bl.35b er fprach 'liebir uater min, hie ift Efau der fun din, ich han getan fo du gebute, nu uernim gerne mine bete: du folt wol uermezzen minef geiaidef ezzen, 5 dar undir folt du mich wihen dine faelde uerlihen geweltich machen dinef erbef e daz du erfterbeft.
Page 56 - ... in des wibes ferbare* Got ne redite mit adame mere, er fragte daz wib farie. wie fi fo getate.
Page 59 - ... ze bezzereme zite. gehalten, want er wolt föne wibe werden geborn. unte ane dem holze der martire gechron. daz er den dar ana uerchargte. der uns an déme holze beualte.
Page 77 - ... lacobes ist diu stime, Esau sint die heute". er zuiuelote dannoch, 2310 er fragote in ouch, daz er ime sagete zeware, ub er Esau ware. lacob sprach „ich pin".

Bibliographic information