The Origin of the History of Science in Classical Antiquity

Front Cover
Walter de Gruyter, 2006 - Science - 331 pages
0 Reviews
Reviews aren't verified, but Google checks for and removes fake content when it's identified

Dies ist die erste umfassende Untersuchung der Schriften des Aristoteles-Schülers Eudemos von Rhodos über die Geschichte der mathematischen Wissenschaften. Die Fragmente dieser drei Schriften sind unabdingbar für unser Verständnis von Inhalt, Form und Zielen der peripatetischen Historiographie der Wissenschaft.

Zunächst diskutiert Zhmud diejenigen Züge des vorsokratischen, sophistischen und platonischen Denkens, die zur Entwicklung einer Wissenschaftsgeschichte beigetragen haben. Im zweiten Teil analysiert er eingehend Eudemos' Schriften und ihre Beziehungen zur wissenschaftlichen Literatur seiner Zeit, zur aristotelischen Philosophie und zu anderen historiographischen Genres am Lyzeum: zur Biographie und zur naturphilosophischen und medizinischen Doxographie. Obwohl es der peripatetischen Wissenschaftsgeschichte nicht gelang, sich als ein kontinuierliches Genre zu behaupten, trug sie maßgeblich sowohl zur Entstehung einer mittelalterlichen arabischen Historiographie der Wissenschaft als auch zur Entwicklung dieses Fachgebiets in Europa vom 16. bis zum 18. Jahrhundert bei.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Greek science and its historiography
1
In search of the first discoverers Greek heurematography
23
Science as técnh theory and history
45
Science in the Platonic Academy
82
The historiographical project of the Lyceum
117
The history of geometry
166
The history of arithmetic and the origin of number
214
The history of astronomy
228
Historiography of science after Eudemus a brief outline
277
Sources
309
General index
321
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2006)

Leonid Zhmud, Russian Academy of the Sciences in St. Petersburg, Russia.

Bibliographic information