Elektrotechnik für Fachschulen: Elektrische Maschinen mit Einführung in die Leistungselektronik

Front Cover
Schwerpunktmäßig beschreibt das Buch die Wirkungsweise und das Betriebsverhalten der wichtigsten elektrischen Maschinen auf der Basis der neuen Normen und Schaltzeichen. Dabei werden Grundlagenkenntnisse der Elektrotechnik vorausgesetzt. Die Autoren haben großen Wert auf eine praxisnahe Darstellung gelegt und auf theoretische Erörtungen bewusst verzichtet. Aufgenommen wurden auch die Wicklungen, das Prüfen und die Fehlersuche sowie die Normung der Maschinen. Von den zahlreichen Sondermaschinen wurden besonders die Servomotoren ausführlicher behandelt.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Grundlagen 1 1 Magnetisches Feld
9
Transformatoren 3 8 2 Werkstoffe und Aufbau des Eisenkerns 21 1
21
Gleichstrommaschinen 2 1 Spannungserzeugung
104
Gleichstrommaschinen 2 8 Betriebseigenschaften
120
Transformatoren 3 1 Aufgaben und Arten
172
der aktiven Transformatorbauteile
210
Wechselstrommaschinen 4 1 Grundlagen der Drehstromwicklungen
223
Wechselstrommaschinen 4 5 11 4 Läufergegenspannung
299
Weitere Maschinenarten 5 1 GleichstromQuerfeldmaschinen
340
Weitere Maschinenarten 5 5 3 Schrittarten
366
Prüfen der Maschinen 6 1 Elektrische Prüfung
374
Normung der Maschinen 7 1 Übersicht über die einschlägigen Normen
391
Anhang
409
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abschn Anker Ankerspannung Ankerstrom Ankerwicklung Anzugsmoment arithmetische Mittelwert Asynchronmaschine Ausgangsspannung beiden Beispiel belastet Belastung Belastungsstrom Bemessungsbetrieb Bemessungsleistung Bemessungsmoment Bemessungsspannung Bemessungsstrom Berechnen beträgt Betrieb Blindleistung Bürsten daher Diode Dreh Drehfeld Drehmoment Drehrichtung Drehstrom Drehzahl Effektivwert Eisenverluste elektrische Energie entsprechend erforderlich ergibt Erregerstrom Erregerwicklung Feld formator fremderregten Frequenz Gegenspannung Generator geringer geschaltet gesteuerten gleich Gleichspannung Gleichstrom Gleichstrommaschine Gleichstrommotor Gleichstromsteller Gleichung größer halbgesteuerte hohe IGBT induktiver Last Induktivität induzierte Spannung Kennlinie kleiner Kollektor Kommutierung konstant Kurzschlussspannung Läufer Leerlauf Leistung Leistungsfaktor Luftspalt Magnetfeld magnetischen Fluss Maschine matoren möglich Motor Motorbetrieb muss Nebenschlussmotor Netz Netzspannung nung Nuten Nutenplan Ohmscher Last proportional Schalt Schaltung schine Schleifenwicklung Schlupf sinusförmigen soll Span Spannungsfall Spartransformator Spule Spulenseiten Steuerkennlinie Steuerwinkel Strang Strangspannung Strom Stromrichter Synchronmotoren Tabelle Thyristor Transformatoren Transistoren tung Udio Ventile Verluste vierpoligen vollgesteuerte Wechselrichter Wechselrichterbetrieb Wechselspannung Wellenwicklung Wert Wicklung Wicklungsstrang Widerstand Windungszahl Wirkleistung Wirkungsgrad Zeigerdiagramm zeigt Bild zwei zweipoligen

About the author (2013)

Studienrat Hans-Ulrich Giersch, Osnabrück
Studiendirektor Hans Harthus, Osnabrück
Studiendirektor Norbert Vogelsang, Osnabrück

Bibliographic information