Geschichte der Stadt und Landschaft Bern, Volume 1

Front Cover
F. Hurter, 1867 - Bern (Switzerland)
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 362 - Worten: relaxamus et remittimus omnem actionem et questionem, quam contra vos possemus proponere super Castro ad nos spectante, sito in ipsa Bernensi civitate, quod vacante imperio vos asseritis destruxisse.
Page iv - ... Vergangenheit überschäzt und die Gegenwart unterschäzt. Manches Hohe und Gute , was von jener geglaubt wird , haben wir an derselben nicht gefunden , manches aber in der unwillkürlichen Vergleichung der Zeiten an derjenigen schäzen lernen, in welcher wir leben, was jenen hinter uns liegenden fehlte. Solche Erfahrungen sind eine segensreiche Errungenschaft der historischen Arbeit für diejenigen, welche in Gefahr gerathen, mit der Zeit zu zerfallen, in welcher sie leben, weil sie in der Unkenntniss...
Page 167 - II. 134. statim cum dominus Rudolfus diem suum clausisset extremum rupta et dissoluta fuit pax generalis per totum Alemanie regnum ac si in eadem terra pax nunquam exstitisset.
Page 74 - Er pflegte das Reichsgut zu gebrauchen, «um sich Anhänger unter den Grafen und Herren zu kaufen ; wäh«rend die grössern Herren, sofern sie sich die Mühe nahmen, sich «um ihn zu bekümmern , ihn als ihr Geschöpf ansahen und nicht «als ihren Herrn 3;').
Page 355 - ... vester in Art. 9 und 39. 8. Die Besieglung der Privilegien geschah mit der goldenen Bulle, bestehend in zwei erhabenen Metallplatten an einer seidenen Schnur. Die an der Handveste hängende Bulle entspricht nun wirklich derjenigen, welche Friedrich II. in den Jahren 1213—1220 gebraucht hat; so weit wir es zu beurtheilen vermögen, wäre es eine echte Bulle. Anders verhält es sich mit den Worten des Akts. Die feierliche Formel lautete: bulla aurea tipario nostre maiestetis impressa jussimus...
Page 98 - Beweisen für diese Waffenthat lässt sich über keine aufgestellte „oder aufzustellende Vermuthung ihres Zeitpunktes der Stab brechen und jeder „Schriftsteller, der diese Frage berührt, begnüge sich mit Zusammenstellung der „vorhandenen Wahrzeichen und Widersprüche und lasse die Meinung anderer „in Ruhe, bis einst einer einen entscheidenden Beweis für die Seinige zu brin„gen vermag.
Page 8 - Unterthanen und äussere Feinde erreicht. Von Burgdorf ging die Operationsbasis aus, Thun beherrschte das Gebirge, und stand über Grasburg in Verbindung mit Freiburg ; Bern hielt die Linie der Aare und kommunizierte durch Laupen mit Freiburg und durch Gümminen mit Murten. Die militärische Seite erschöpft aber die Motive der Städtegründungen nicht. Eine eben so wichtige Bestimmung derselben ist der Verkehr gewesen, dh die Eigenschaft der Städte, als Märkte zu dienen. Es ist in einem neuem...
Page 207 - dass wo Friede und Liebe ist, da auch «Gott gegenwärtig sei ; wo aber Hass und Zwietracht herrschen, der «böse Geist seinen Saamen ausgesäet hat ; daher ist es unser Wille, «den auf das Anstiften des bösen Geistes zwischen uns und den Frei«burgern, unsern Verbündeten, gesäeten Saamen der Zwietracht bis «auf die Wurzel auszureissen und eine wahre und feste Eintracht zu «säen unter dem gnädigen Beistand des heil. Geistes.
Page 11 - II, 260. 10 mächtig, doch aber rech t massig auf Reichsgrund die Stadt zu bauen , und derselben Rechte und Freiheiten zu geben , denn dieses geschah, wenn auch durch den Rektor, doch immerhin im Namen des Königs. Die Untersuchung über die rechtliche Natur von Grund und Boden der Stadt und der Gewalt des Herzogs über dieselbe hat nicht nur theoretischen Werth, sondern dieselbe ist wichtig geworden durch ihre praktischen Folgen. Während unter der...
Page 68 - Philippo, electo Lugdunensi. Reverende multum et amande frater, rogamus vos quod, si burgenses de Friburgo vel quicumque alii ejusdem terre contra voluntatem nostram aliquid fecerint, resistatis pro virili, et vobis damus mandatum et posse ut ipsos seu res ipsorum in terra nostra capiatis, mandantes omnibus ballivis nostris et castellanis ut vobis obediant, et ipsi idem in suis partibns faeiant. Datum Camere, die Dominico post octavam festi Beat! îtflchaelis «rchangeli, anno Doinini M« CO L

Bibliographic information