Zeitschrift für die österreichischen Gymnasien, Volume 16

Front Cover
C. Gerold, 1865 - Education
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 678 - Und setzet ihr nicht das Leben ein, Nie wird euch das Leben gewonnen sein.
Page 455 - Sprache gestattet, in deutscher, lateinischer oder französischer Sprache zu verfassen, müssen deutlich geschrieben und paginirt, ferner mit einem Motto versehen und von einem versiegelten...
Page 407 - ... aus betonter, gemessener recitation der worte entsprangen gesang und lied, aus dem lied die andere dichtkunst, aus dem gesang durch gesteigerte abstraction alle übrige musik, die nach aufgegebnem wort geflügelt in solche höhe schwimmt, dasz ihr kein gedanke sicher folgen kann...
Page 572 - Mit besonderer Berücksichtigung der schwierigen Stellen für den Schul- und Privatgebrauch, von Dr.
Page 455 - Die Zeit der Einsendung endet für das Jahr der Preisfrage mit dem Monat November; die Adresse ist an den Secretair der Gesellschaft (für das Jahr 1868 den Professor Westermann) zu richten. Die Resultate der Prüfung der eingegangenen Schriften werden jederzeit durch die Leipziger Zeitung im März oder April bekannt gemacht.
Page 212 - Huic robur inuictum et ferocitas animi fuerat intractabilis, insana et furialis libido et ex utroque sei u; ui rabida diuastare, disperdere immanitas quo animi duserat; non deos curare, non homines, nee praeter se quicquam potentius credere ; terras, coelum et sidera contemnere".
Page 713 - Aelius Spartianus, Julius Capitolinus, Aelius Lampridius, Vulcatius Gallicanus, Trebellius Pollio, Flavius Vopiscus Jahrhunderte hindurch wenig geschehen.
Page 586 - Die deutsche sprache. eine nach methodischen grundsätzen bearbeitete grammatik für höhere lehranstalten und zum selbstunterricht.
Page 322 - K 351 während des Apologes das Ansuchen an Odysseus, dass er noch einen Tag länger bleibe und wol eben darum werden ihm auch die Geschenke verwehrt; aber jener Wunsch kommt eigentlich unnütz hinten nach, da Odysseus ohnehin schon...
Page 454 - Juris civilis. (Preis 48 Ducaten.) Für das Jahr 1867. Die Regierung des Kurfürsten August von Sachsen ist für die volkswirtschaftliche Entwickelung des 16. Jahrhunderts von ähnlicher Bedeutung, wie für die politische und theologische. Sie ist aber in der ersten Beziehung viel weniger bekannt, als in den beiden letzten. Die Gesellschaft wünscht...

Bibliographic information