Linnaea: Ein Journal Für Die Botanik in Ihrem Ganzen Umfange, Volume 5

Front Cover
P. Parey, 1830 - Botany
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 382 - Geheimnisvoll am lichten Tag, Läßt sich Natur des Schleiers nicht berauben, Und was sie deinem Geist nicht offenbaren mag, Das zwingst du ihr nicht ab mit Hebeln und mit Schrauben.
Page 165 - Encyclopedia of plants; comprising the description, specific character, culture, history, application in the arts, and every other desirable particular, respecting all the plants indigenous, cultivated in, or introduced to Britain...
Page 165 - Plants ; comprising the Description, Specific Character, Culture, History, Application in the Arts, and every other desirable particular respecting all the Plants indigenous, cultivated in, or introduced to Britain ; combining all the advantages 'of a...
Page 467 - Ihre Blumen entwickelt sie im August und September. Die Wurzel wird zwar das ganze Jahr hindurch gegraben, aber wahrscheinlich hat diejenige Vorzüge, welche man im Frühjahr, ehe die jungen Sprossen erscheinen, welches im März und April der Fall ist, sammelt. Die Knollen sind bald länglic'li, bald rund und enden immer mit einem Würzelchcn.
Page 201 - Botanische Schriften, in Verbindung; mit einigen Freunden ins Deutsche übersetzt, und mit Anmerkungen versehen von Dr. CG Nees von Esenbeck.
Page 89 - Drummond on the late northern expeditions , under command of Captain Sir John Franklin, RN to which are added (by permission of the Horticultural Society of London), those of Mr. Douglas, from north-west America, and of other naturalists.
Page 89 - Flora Boreali- Americana ; or, The botany of the northern parts of British America, compiled principally from the plants collected by Dr.
Page 187 - Monographie ou histoire naturelle du genre groseillier, contenant la description, l'histoire, la culture et les usages de toutes les groseilles connues.
Page 49 - LE GUIDE DE L'AMATEUR BOTANISTE, ou Choix, description et culture des plantes étrangères, de serre et naturalisées, les plus intéressantes par leur feuillage, leurs fleurs et leur odeur, suivi, etc.; par JF OI.ACNIER, anc.
Page 468 - Garten im Grossen angepflanzt werden „könne; stammt ja die Kartoffel aus einer ähnlichen Region. „Den deutschen Winter hält die Pflanze wohl schwerlich im „Freien aus, aber ich glaube, die Frühlings- und Herbstfröste „werden ihr nicht schaden, da sie dieselben auch in ihrer „Heimath zu dulden hat. ,,lch höre jetzt, dass die Pflanze auch in Tampico ausgeführt werde , dann würde sie auch mehr nördlich vom „Gebirge von Chiconquiaco zu Hause sein, vielleicht in der „Sierra Madre.

Bibliographic information