Theorie der Übersetzung antiker Literatur in Deutschland seit 1800

Front Cover
Walter de Gruyter, 2009 - Language Arts & Disciplines - 435 pages
0 Reviews

Das bersetzen antiker Literatur r ckte in Deutschland um 1800 in den Fokus einer intensiven Diskussion. Nach Klopstocks Erneuerung der deutschen Dichtersprache, Herders Entdeckung der historischen Dimension der Nationalsprachen und Voss' epochaler Homer bersetzung stellte sich im Kontext der Romantik die Frage neu, wie fremd oder wie nah die Antike in deutscher Sprache dargestellt werden konnte und sollte. Schleiermacher und Humboldt entschieden sich hnlich wie Voss f r die Abkehr vom rhetorischen Modell des bersetzens und f r die Betonung der kulturellen Fremdheit und sprachlichen Individualit t der Texte, w hrend in der Folgezeit unterschiedliche Verfahren der stilistischen Assimilierung entwickelt wurden. Die Diskussion nach dem Ende der Goethezeit, die hier erstmals untersucht wird, kreiste dabei um Fragen der B hnenwirksamkeit, der Bildung des Lese und Theaterpublikums und des kulturellen Selbstverst ndnisses: Um 1900 schrieb Wilamowitz der deutschen Literatur einen der Antike ebenb rtigen Formenschatz zu, in den antike Texte problemlos zu transponieren seien. Dagegen opponierten sowohl Dichter wie George und Borchardt, aber auch das Modell des ,,dokumentarischen" bersetzens des Philologen Schadewaldt hebt sich dagegen ab. Der vorliegende Band unternimmt es, die Theoriediskussion bis in die Gegenwart nachzuzeichnen.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Einleitung
1
Josefine Kitzbichler
12
Begründung moderner Übersetzungstheorie
29
Ende der Übersetzungstheorie?
73
Übersetzungsreflexionen seit der Mitte des 19 Jahrhunderts
115
Übersetzungstheorie und Schulpolitik
161
Übersetzen als Aufgabe des Philologen?
181
Übersetzen als schöpferischer Prozess
209
Dokumentarische und transponierende Übersetzung
273
Reflexionen zur Übersetzung des antiken Dramas seit 1945
299
Übersetzungstheorie in der DDR
317
Übersetzungsreflexionen seit den sechziger Jahren
335
Literaturverzeichnis
355
Personenregister
419
Sachregister
429
Copyright

Überblick
239

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2009)

Josefine Kitzbichler, Katja Lubitz undNina Mindt, Humboldt-Universit t zu Berlin.

Bibliographic information