Doing Time: die zeitliche Ästhetik von Essen, Trinken und Lebensstilen

Front Cover
Transcript, 2007 - Food habits - 293 pages
0 Reviews
Reviews aren't verified, but Google checks for and removes fake content when it's identified
Diese Studie stellt den Versuch dar, Praktiken des Essens und Trinkens auf originelle Weise in der zeitlichen Dimension zu erfassen. Durch die Verknüpfung von Elementen einer Sozialtheorie der Zeit mit Ansätzen aus der Lebensstilforschung werden Mahlzeiten als Episoden der alltäglichen Lebensführung begreifbar. Die Kopplung von Mahl-Zeiten und Zeit-Stilen wird anschaulich und aktuell am Beispiel von "Zeitpionieren" und "flexiblen Menschen" nachgezogen. Empirische Befunde treffen dabei auf anspruchsvolle theoretische Grundlegungen.

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Bibliographic information