Östreichische militärische Zeitschrift, Volume 3

Front Cover
Gedruckt bei Unton Strauss., 1846 - Military art and science
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 42 - Bitt," schreibt er dem Landeshauptmann Taxis, „gebt Ihr selbst fleissig Achtung und wenn man's nicht thun wird, avisirt mich, als nämlich: dass die Knaben sollen sich in Allem sauber halten, früh in die Schul gehen auf dass sie die lateinische Sprach begreifen, Nachmittag Deutsch und Welsch sollen sie schreiben lernen, wie auch die Arithmeticam und Tanzen und auf der Laute schlagen.
Page 46 - Ich vernehme (schreibt er aus dem Feldlager bei Krempe d. 25. Octbr. 1628 an Taxis nach Gitschin) daß die Iesuiter den Franzel von Harrach überredet haben, er solle ein Iesuiter werden; sein Vater aber hat mir ihn gegeben, daß ich einen Soldaten und nicht einen Iesuiter aus ihm machen solle. Solches mich im Herzen auf sie schmerzen thut, daß sie wegen so viel empfangenen Wohlthaten mir einen solchen Dank wollen geben und diesen Buben also hintergehen. Nun haben sie's im Brauch, daß sie dieselbigen...
Page 138 - Geschützes, und die Zufuhr der Lebensmittel, sehr erschwert. Jedoch beschränkt sich der Wirkungskreis dieses Schlosses nur auf dieVer
Page 43 - Itzunder seind ihr nicht mehr als drei; sehet daß sie ebbesweilen in der Wochen einmal mit dem Bereiter ausreiten, daß sie sich gewöhnen zu Roß zu sitzen, auch daß sie die antümetic2N fleißig lernen und etwan ein mu«icam iu»trumentaleiu. Es wird sie der Organist auf dem Instrument lehren können; könnt ihnen ein (Aavicor6iuN kaufen lassen.
Page 43 - daß sie« - die Schüler - »ebbesweilen in der Wochen einmal mit dem Bereiter ausreiten, daß sie sich gewöhnen, zu Roß zu sitzen, auch daß sie die arithmeticam fleißig lernen und etwa ein musicam instrumentalem. Es wird sie der Organist auf dem Instrument lehren können; könnt ihnen ein Clavicordium kaufen lassen.
Page 345 - Johann, Kapl. , z, wirkl. Hptm. Di Corte. Wilhelm. Obl., z. Kapl. Weingärtner. Karl. Ul. 2. Geb. Kl., z. Ul. 1. Geb. Kl.
Page 87 - Die Franzosen wollten sich zwar ebenfalls formiren, fanden aber hierzu nicht mehr die Zeit. Denn der...
Page 43 - Sagt dem Constantin , er solle dem KnabenHofmeister befehlen , er solle sehen, daß Alle früh in die Schul gehen, auf daß sie wohl lateinisch lernen und Nachmittag die Erercitia, denn er soll mir von ihnen nachher Rechenschaft thun.
Page 46 - Witt euch, seht, verliert darmit keine Minuten, denn ich vertrau es euch. Auch da mein Weib, oder wer da wolle, darwider replicirt, so laßt euchs nicht irren, denn sie verstehens nicht und dies steht auf eure Verantwortung. Halt dies in der Still und effectuirts ohne Verlierung einziger Stund, denn dies ist meine endliche Resolution.
Page 139 - Pulverund zwei Proviantmagazine. Sonst war in dem ganzen Schlosse, außer einigen Wohnungen, die nicht bombenfrei waren, nicht die geringste Unterkunft vorhanden. Außer den Graben bei den Aufzugbrücken, waren weiters an dem Schlosse keine angebracht; eben so auch leine Minen.

Bibliographic information