Abhandlungen der Historischen Klasse der Königlich bayerischen Akademie der Wissenschaften, Volume 15

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 266 - Historia Palatina, seu primorum et antiquissimorum Comitum Palatinorum ad Rhenum res gestae eorumque in Palatinatu Rhenano vera et indubitata, hactenus non satis cognita successio" umfasst: quo ostenditur, comites Lucemburgicos nuuquam fuisse Comites Palatinos Rheni, uti hacteuus creditum.
Page 63 - Meinungsäüsserung darüber aus. Man habe sich übrigens dahin vertragen, dass der Friede zwischen den Königen von Böhmen und Ungarn sammt den Herzogen von Oesterreich unverletzt bleiben solle, möge die Heirat zu stände kommen oder nicht. D. Av. VI. cal. Oct. Ann. XVII. 14. Tab. Vat. Secr. Tom. IX. a. XVII. n. XVIII. Ep. 627. 1. Okt.
Page 207 - ... von 1328 und 1329, 1338, 1341 und 1342. Die Urkunden selbst sind ihrem vollen Wortlaute nach aufgenommen. Ausserdem zeigt sich der eigentlich archivalische Charakter des Werkes beispielsweise aus der Bemerkung nach dem Vertrage von Pavia vom Freitage vor Oswald des Jahres 1329: Disen obnerschriben tailbrief vnd in besonnder wie es mit der fürstn von Bairn chur gehallten soll werden haben derselben zeit die churfürsten confirmirt vnnd ir decret darüber ausgeen lassen , wie dann dieselben der...
Page 86 - Fiant luminaria in firmamento cceli, et dividant diem ac noctem : et sint in signa et tempora, et dies, et annos : et luceant in firmamento coeli, et illuminent terram.
Page 207 - ... allenfallsige Nachträge frei gelassen worden sind. Die Hauptüberschrift lautet : Hernachuollgen brieflich vrkhund etlicher tailbrief vnd vertrag, souil der im briefgwelb zu München synnd, zwischen kaiser Ludwigen vor vnd ee er zu khaiser ist erweit, auch darnach ausganngen eins- vnnd seinem bruedern pfallntzgraf...
Page 92 - Newen || Calender, welcher der rechte seye : || Folgendts welche parthey recht daran thue, || die, so es mit dem Newen, oder aber die es || mit dem Alten Calender haltet. || Dem Einfältigen zu Nutz vnnd gutem, wider alle | Calenderschender, znsamen getragen vnnd in Truck geben.
Page 51 - ... tun wir ew chunt mit disem- offen brief, daz daz in unser hertze noch sin nie chom noch nimmer chümt, daz wir daz reich, do wir manig zeit uns und den unsern we umb haben getan und uns hart an chomcn ist, bey unserm lebenligen leyb niemant aus der hant geben.
Page 59 - Jäger Beiträge zur Geschichte der Verhandlungen über die erbfällig gewordene Grafschaft Tirol im Archiv f.
Page 51 - ... ob wir nicht enwaeren, daz denn zehant nach uns ein römischer künich waer den warten , daz daz reich von zweyung wegen oder von ändern sachen dez bresten entladen wrd, den ez offt geliten hat. Und wizzet daz wir anders nie gedacht haben dann den wech. Und do von manen und biten...
Page 207 - Ludwigs brueders khinden annderstails hin vnd wider ausganngen, souil der im briefgwelb zu München sind" die Urkunden von 1328 und 1329, 1338, 1341 und 1342. Die Urkunden selbst sind ihrem vollen Wortlaute nach aufgenommen. Ausserdem zeigt sich der eigentlich archivalische Charakter des Werkes beispielsweise aus der Bemerkung nach dem Vertrage von Pavia vom Freitage vor Oswald des Jahres 1329: Disen obnerschriben tailbrief vnd in besonnder wie es mit der fürstn von Bairn chur gehallten soll werden...

Bibliographic information