Streffleurs militärische Zeitschrift, Issues 7-9

Front Cover
L.W. Seidel, 1811 - Military art and science
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 64 - Ort zu tem andern sicher kann gehen; daß letzte ist, ich will nicht in Hazard setzen, was ich gewiß hab, denn ich hoffe mit der Hilfe Gottes, daß der König gewaltig anhebt in Declination zu kommen und den Credit zu verlieren , und sobald der von Pappenheim „uf der andern Seite sich legen wird, so ist es mit ihm gethan.
Page 52 - Kaiser, ob Gott will, nicht anders erweisen. Es fällt mir zwar die Last bei dieser Confusion sehr schwer, allein zu ertragen ; dann Sr.
Page 61 - Bataille gestelt und damit den ganzen Tag und Nacht im Feld gehalten, dem General von der Artillerie, Grafen von Aldringen, aber hab' ich im Lager mit etlich wenig Volk gelassen, im Fall sich der Feind nach dem Lager wollte wenden, solches so lang bis der Succurs komme zu defendiren. Indem nun der Feind...
Page 104 - Ihr hiervon reden, auf diesem proposito verbleiben und solches wegen vieler Bedenken. Daß aber EL diesen Ihren Abzug nach 3 Monaten in Ihrem Gemüt unwiderruflich beschlossen haben sollten, das, bekenne ich, würde mich wie der Tod kränken, denn ich auf solchen Fall unsern künftigen elenden Stand und Untergang nur gar zu viel vor Augen habe.
Page 104 - EL vertröste sopravento weht uns nunmehr an. Wer wird uns denselben aber erhalten, von Zeit zu Zeit bestärken , und uns endlich in den Portum salutis vollkommentlich einführen, Wenn EL nach Verstreichung der drei Monate aus dem Schiff treten, und dasselbe einem andern, er sei gleich wer er wolle und heisse wie er kann, übergeben sollten?
Page 61 - Maj. bei meiner Ehre versichern daß sich alle Officiers und Soldaten zu Roß und Fuß so tapfer gehalten haben, als ichs in einiger Occasion mein Leben lang gesehn hab, und hat gewiß in dieser Occasion keiner kein fallo in valor oder Eifer Ew.
Page 103 - ... Gewissen machte, meinen Herrn in dieser Zeit und Occasion zu verlassen, würde ich's auch gegen Euer Liebden nicht verantworten können noch wollen, weil Dieselben auf meine Bitte und Ermahnung sich so weit bewegen lassen, daß ich jetzt, da Sie vielleicht meiner Dienst und Assistenz bei Hof bedül'fen möchten, von Ihr aussetzen und ohne Ihr Vorwissen mich also urplötzlich retiriren und verstecken sollte.
Page 62 - Maßen discoragiret, das er sie so harzadosamente angeführt, daß sie in vorfallenden Occasionen ihm desto weniger trauen werden, und ob zwar Ew. Maj. Volk valor und courage zuvor überflüssig hat, so hat doch diese Occasion sie mehr assecurirt, indem sie gesehn, wie der König, so alle seine Macht zusammengebracht, repussirt ist worden, das Predicat invictissimi nicht ihm, sondern Ew.
Page 52 - Gewalt übersetzen; es ist ja kein anderes Mittel, so ist auch kein anderer, der es zu thun die Autorität und Nachdruck habe.
Page 59 - Ihro hievon reden, auf diesen ?r"?o'.to verbleiben und solches wegen vieler Bedenken. Daß aber EL diesen Ihren Abzug nach drei Monaten in Ihrem Gemüth unwiderruflich beschlossen haben sollten, das bekenne ich, würde mich wie der Tod kränken, denn ich auf solchen Fall unfern künftigen elenden Stand und Untergang nur gar zu viel für Augen habe *)." *) No. 345. Der Herzog von Eggenberg an den Herzog von Friedland. EL haben mir in Ihren Antwortschreiben von 2. dieß zu mein...

Bibliographic information