Die wissenschaftlichen Grundlagen der Graphologie: Vorschule der gerichtlichen Schriftvergleichung

Front Cover
G. Fischer, 1940 - Graphology - 166 pages
0 Reviews

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Zur Geschichte der Graphologie Dr Sch
8
Handschriftenkunde und Formenlehre Dr Sch
15
Das Formniveau und die Merkmalgruppenanalyse Dr Sch
34
Copyright

6 other sections not shown

Other editions - View all

Common terms and phrases

Adduktion Affekt Agraphie allgemeinen ataktische ataktische Schrift Ataxie Aufl Ausdruck ausgeprägt ausgeschriebenen Handschriften besonders bestimmten Beurteilung Bewegungen Bindungsform Bindungsgrad Buchstaben Charaktereigenschaften Charakterkunde charakterologischen derartige deutschen Deutung Druck Dysgraphie Eigenschaften einzelnen erkennen Erklärung Erlenmeyer erst Faktoren Fällen Feder Federhaltung Federspitze Formen Formniveau Geisteskranken geschrieben Geschwindigkeit gewisse gibt gleichen Grad Grapho Graphologie große Großhirnrinde Grund Hand Handschrift und Charakter handschriftlichen Eigenarten heit Höhe Hyperkinesie Identitätsfeststellung individuellen Jahre Katatonie kommen kommt Kranken Kriminalsoziologie Kurven Kurzbuchstaben leicht Leipzig lichen manche mecha mechanischen meist Menschen Merkmale Methode möglichst Monatsheften muß natürlich Neigungswinkel Neurologie Oberlängen Papier pathologischen Personen phönizische Alphabet physiognomischen Preyer Psychiatrie psychologische rechts Rechtsläufigkeit Schrägschrift Schreibbewegung Schreibdruck schreiben Schreibkrampf Schriftlage Schriftmerkmale Schriftproben Schriftsachverständigen Schriftstück Schriftuntersuchung Schriftvergleichung Schriftzeichen Schwierigkeiten stark Steillage Steilschrift Stimmung Strichbreite Striche Tatsache Teil Tolteken Umständen Unregelmäßigkeit unserer Unterschied Untersuchung unwillkürlichen Verbrechen verschiedenen waagrechten weiter weniger wichtigsten willkürlich wissenschaftlichen wohl Wörter Zeichen zeigt Zeilen Zeilenrichtung ziemlich Zitterschrift zunächst zustande

Bibliographic information