Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft, Volume 15

Front Cover
Kommissionsverlag F. Steiner, 1861 - Oriental philology
0 Reviews
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Popular passages

Page 431 - Vol. III. The Vedas : Opinions of their Authors, and of later Indian Writers, on their Origin, Inspiration, and Authority. Second Edition, revised and enlarged.
Page 44 - Als die Dunkelheit der Nacht ihn beschattete, sah er einen Stern, und er sprach: Das ist mein Herr. Als dieser aber unterging, sagte er: Ich liebe die Untergehenden nicht. Und als er den Mond aufgehen sah, da sagte er: Wahrlich, das ist mein Herr. Als aber auch dieser unterging, da sagte er: Wenn mein Herr mich nicht leitet, so bin auch ich wie dies irrende Volk. Als er nun sah die Sonne aufgehen, da sagte er: Siehe...
Page 92 - gesellte sich die Tendenz, im Stillen die islamische Orthodoxie durch Verbreitung rationalistischer Ideen, auch wohl Parodierung der moslemischen Tradition, zu unterwühlen.
Page 591 - Elemente bestehen aus acht Mischungen, die Erde ist kalt und trocken, das Wasser kalt und feucht, die Luft warm und feucht, das Feuer warm und trocken, und weisen diese acht Eigenschaften auf ihre Rangstufe im Seienden hin.
Page 181 - The Book of Anecdotes, Wonders, Marvels, Pleasantries, Rarities, and useful and precious Extracts. By our Master, the Shaikh, the very Learned Ahmad Shahab al-Din al-Qolyoobi.
Page 8 - Persönlicheit der neueren Zeit war, dessen Ruhm im Munde aller Welt und dessen Andenken frisch im Gedächtniss lebte. Wir (?) sagen z. B. ja auch von einem ausserordentlich kräftigen und unerschrockenen Manne, er sei „ein wahrer Napoleon", aber nicht „ein wahrer Friedrich Barbarossa" oder „ein wahrer Karl der Grosse", weil diese Männer unserem Zeitalter zu sehr entrückt sind (S.
Page 521 - Sennacherib, chronologically considered, with a view to the readjustment of sacred and profane Chronology. London, 1853. 8°. — Chronology of the Eeigns of Tiglath-Pileser, Sargon, Shalmanezer, and Sennacherib, in connexion with the phenomenon seen on the dial of Ahaz. London, 1855. 8°. Assyrian and Hebrew Chronology compared. London, 1864. 8°. BOSC (E.). Dictionnaire d'Architecture, orné de 4000 gravures sur bois, de 60 gravures hors texte et de 40 chromo-lithographies. 4 vol.
Page 433 - Chinesche Matrijzen en drukletters krachtens magtiging van ZM den Koning, en op last van ZE den Minister van Staat, Minister van Koloniën, JJ Rochussen, vervaardigd onder toezigt van den Hoogleeraar, translateur van het Nederlandsch-Indisch Gouvernement voor de Japansche en Chinesche talen, Dr. J. Hoffmann.
Page 49 - Agathodämon ihren Landsleuten den Genuss von Fischen und Bohnen verboten und dieses Verbot sehr eingeschärft, denn Fische und Bohnen sind beide schädlich für das Gehirn und erzeugen in dem Körper der sie Geniessenden geblechte Säfte.
Page 45 - Chron. 8, 4). S. 208); die Araber schreiben dem Ibrahim ebenfalls ein Sefer zu (Herbelot sv Abraham). In der Genesis heisst es 21, 33: „Abraham aber pflanzte Bäume zu Bersaba, und predigte daselbst von dem Namen des Herrn, des ewigen Gottes.

Bibliographic information