Arbeits- und Lebenskraft: Reproduktion als eigensinnige Grenzziehung

Cover
Springer-Verlag, 15.09.2006 - 312 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
Vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungsdynamiken von Erwerbsarbeit rückt seit einiger Zeit der Erhalt von Arbeitskraft ins Zentrum der wissenschaftlichen und medialen Aufmerksamkeit. Welche Anforderungen bringt eine entgrenzte Arbeitswelt für Erwerbstätige mit sich? Wie erhalten Beschäftigte ihre Arbeitsfähigkeit, wenn Konkurrenz- und Leistungsdruck zunehmen? Die Studie resümiert Wechselwirkungen zwischen den Lebensbereichen als Desiderat bisheriger Untersuchungen und plädiert für eine Neuauflage von Reproduktionsforschung: Über die Analyse von Reproduktionshandeln zeigt Kerstin Jürgens, welche Leistungen Menschen erbringen, um nicht nur ihre Arbeitskraft, sondern auch ihre physische und psychische Stabilität sowie ihre soziale Integration aufrechtzuerhalten. Grenzziehungen der Person erweisen sich dabei nicht nur für die Einzelnen selbst, sondern auch für die Gesellschaft als hochgradig funktional.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

von Grenzen und Grenzziehungen
7
Wechselwirkungen von Arbeit und Leben
17
Leistungen und Desiderate der Arbeits und Industriesoziologie
21
Gegenstandserweiterung auf neue Erwerbsbedingungen
81
Konzeptionelle Perspektiverweiterungen an disziplinären Schnittstellen
101
von der Personalentwicklung zum Forschungsansatz?
165
Reproduktionsforschung
188
Sozialforschung
272
Literatur
283
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 286 - Becker-Schmidt, Regina / Brandes-Erlhoff, Uta / Karrer, Marva / Knapp, Gudrun-Axeli / Rumpf, Mechthild / Schmidt, Beate (1982): Nicht wir haben die Minuten, die Minuten haben uns. Zeitprobleme und Zeiterfahrungen von Arbeitermüttern in Fabrik und Familie. Bonn: Neue Gesellschaft. Becker-Schmidt, Regina / Brandes-Erlhoff, Uta / Rumpf, Mechthild / Schmidt, Beate (1983): Arbeitsleben - Lebensarbeit. Konflikte und Erfahrungen von Fabrikarbeiterinnen. Bonn: Neue Gesellschaft. Becker-Schmidt, Regina /...

Über den Autor (2006)

Dr. Kerstin Jürgens ist Professorin für Mikrosoziologie an der Universität Kassel.

Bibliografische Informationen