Der homerische Schiffskatalog als historische Quelle, Volume 14

Front Cover
Verlag von C. Schröder & Comp., 1873 - Battles in literature - 59 pages
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 42 - Ilion erwähnt werden, so glaubte der Bearbeiter einen Anachronismus zu begehen, wenn er die von ihnen benannten Thessaler aufnähme.
Page 42 - Aufl.); übcrdiess scheint ja zur Zeit unseres Verzeichnisses Larisa wenigstens, die Zwingburg der Perrhäber (Strabo IX. 5. 19. p. 440), noch nicht bestanden zu haben. Es gab also nach meiner Vermuthung, zu der ich auf richtigem Wege gekommen zu sein glaube, in alter Zeit eine Art Periegese von Hellas, ein Verzeichnisse hellenischer Stämme, Landschaften und Städte, auf dessen Grundlage ein späterer Dichter unseren heutigen Schiffskatalog erbaute. Dieser arbeitete für die Ilias und fügte zu...
Page 28 - Stelle nicht ermitteln; der Bearbeiter hat es wohl darum mit Orchomenos verbunden, weil er beide schon in dem alten Verzeichnisse zusammen genannt sah.

Bibliographic information