Handwörterbuch der reinen und angewandten Chemie: In Verbindung mit mehren Gelehrten, Volume 3

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 761 - Säure löst das Alkaloid ohne alle Zersetzung zu einer gelben Flüssigkeit auf, welche sowohl durch freiwilliges Anziehen von Wasser, als auch durch vorsichtiges Vermischen damit farblos wird, und nun Krystalle von schwelelsaurem Hydrocyanharmalin absetzt.
Page 265 - Saucrstoffgas an derselben auf. Kehrt man ein einzelnes Metallpaar um, dh bringt man seinen Kupferstreifen an die Stelle, welche der Ordnung nach der damit verbundene Zinkstreifen einnehmen sollte, und folglich das Zink an die Stelle des Kupfers, so scheidet sich an dem verkehrt eingereiheten Zink Wasserstoff ab, und das Metall bleibt unaufgelöst, während alle übrigen Zinkplatten aufgelöst werden; an dem verkehrt eingeschalteten Kupfer wird schwefelsaures Kupfer gebildet.
Page 479 - Verbrennungsproducten und zu der für ihre Oxydation erforderlichen Sauerstoffmenge stehen. Diese Verhältnisse können sowohl dem Gewichte als dem Volumen nach bestimmt werden. Wo es sich um die Analyse eines Gasgemenges handelt, dessen Zusammensetzung aus den Verbrennungsproducten allein, ohne Rücksicht auf die Menge des zur Verbrennung nöthigen Sauerstoffs...
Page 270 - Zinn, die sich mit Quecksilber nicht verbinden können, entweder ganz ausgeschieden oder zurückgedrängt werden.
Page 265 - Zinkplatten aufgelöst werden; an dem verkehrt eingeschalteten Kupfer wird schwefelsaures Kupfer gebildet. Kurz je nach der Stellung, die man einem Metalle in der electrischen Kette gibt, lässt sich seine Einwirkung auf die Flüssigkeit begünstigen und aufhalten; und diess selbst in solchen Flüssigkeiten, auf welche es unter gewöhnlichen Umständen ganz wirkungslos erscheint. Die meisten Metalle, mit Ausnahme von Gold und Platin, als positives Ende einer kräftigen Kette, können sogar in reinem...
Page 265 - Platinplatten ein, so geht an beiden eine Gasentwicklung vor sich und zwar erhält man an der negativen Seite Wasserstoff, an der positiven Sauerstoff. Ist der Apparat so eingerichtet, dass beide Gase getrennt aufgefangen werden können, und hatte man als Flüssigkeit ein Gemenge von reinem Wasser mit reiner Schwefelsäure gewählt, so zeigt sich das Verhältniss der Volumina von Wasserstoff und Sauerstoff wie 2 : 1.
Page 269 - Elektroden verursacht hatte; daher in diesem Falle die viel schwächere Polarisation. Metallplatten, die auf irgend eine Weise mit einer noch so dünnen Schicht eines fremdartigen Stoffes bedeckt worden sind, nehmen gañí dieselbe Beschaffenheit an, wie wenn sie durch denselben Stoff auf elektrolytischem Wege polarisirt wären.
Page 155 - ... für eine Messung hinlänglich spiegelnd; die Winkel dieses Prisma's wurden 103° und 77° gefunden. Nur selten zeigten sich einige Andeutungen der Flächen P und o P. Die Krystalle sind farblos , vollkommen durchsichtig und ziemlich gross, leicht löslich in Wasser, schwer löslich in Alkohol und unlöslich in Aether. Bei 100° behalten sie ihr Ansehen, sie schmelzen bei einer etwas höheren Temperatur und verflüchtigen sich ohne Rückstand. Wenn man Sarkosin zwischen zwei Uhrgläsern einer...
Page 678 - Kohlenstoffs, aber niemals ganz reiner Kohlenstoff, sondern stets mehr oder weniger durch fremde Substanzen verunreinigt, welche beim Verbrennen desselben als Asche zurückbleiben, Die reinsten Graphitsorten von Borrowdale in Cumberland, Barreros in Brasilien, Wunsiedel (nach Fuchs nur 0,'
Page 679 - Früher glaubte man, daß das im Graphite so häufig auftretende Eisen nicht mit Sauerstoff zu Oxyd, sondern mit Kohlenstoff zu einem Kohlenstoffeisen verbunden sei. Karsten hat diese Ansicht widerlegt und Sefström die Richtigkeit der...

Bibliographic information