Mitteilungen des Historischen Vereins der Pfalz, Volumes 17-19

Front Cover
Historischer Vereins der Pfalz., 1893 - Palatinate (Germany)
0 Reviews
Annual reports of the Historisches museum are included in the "Mitteilungen."
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Other editions - View all

Popular passages

Page 186 - Betrachtungen über die Werke Gottes im Reiche der Natur und der Vorsehung auf alle Tage des Jahres,
Page 83 - XII. primorum Caesarum et LXIIII. ipsorum uxorum et parentum ex antiquis numismatibus, in aere incisae, effigies . . . Ffm. 1597. 4°.
Page 106 - denn es ist Ihnen ja von selbst bekannt dass Sie nicht hereinberufen worden, das Land zu plündern, oder sonstige Ungebührlichkeiten ausüben zu lassen, sondern allein dem Feind Schaden und Abbruch zuzufügen, so aber ist bis dato durch selbe dem Feind einiger Schaden nicht geschehen, wohl aber gegen dem Land und dessen Inwohner, wie von allen Seiten her häufige Klagen einlaufen, grosse Insolenzien, als mit Prügeln.
Page 181 - Die Baudenkmale in der Pfalz", gesammelt und herausgegeben von der Pfälzischen Kreisgesellschaft des bayerischen Architekten- und IngenieurVereins.
Page 187 - TILUANN (ca. 1544 — 1587) Tilmannus Bredenbachius. Historia belli Livonici quod Magnus Moscovitarum Dux, contra Livones gessit. Lovanii 1564. CHROMER, MARTINUS vgl. Kromer, Martin GUAGNINI, ALESSANDRO (1538 — 1614) Sarmatiae Europeae Descriptio, quae regnum Poloniae, Lituaniam, Samogitiam, Russiam, Massoviam, Prussiam, Pomeraniam, Livoniam, et Moschoviae, Tartariaeque partem complectitur. Alexandri Guagnini Veronensis, Equitis Aurati, peditumque praefecti . . . Spirae 1581. HEIDENSTEIN, REINHOLD...
Page 106 - Sye nicht herein beruften worden, das Land zu plündern oder sonstige Ungebührlichkeiten ausüben zu lassen, sondern alleinig dem Feind Schaden und Abbruch 'zuzufügen ; so ist aber bis zu dato...
Page 183 - ... einem kleinen, flachen Anhängerzierrat. Von den Bernsteinperlen sind namentlich 8 von seltener Grosse, z. B. 3 cm Durchmesser, 2,7 cm Höhe und 11 cm I'mfang. — Prachtvolle Fibel von 8.H cm Länge und 4,5 cm Breite aus Silber mit vergoldeten bandart gen Ornamenten und 8 Almandineinlagen, in Eppstein gefunden. — Sternförmige, durch zwei ineinander gelegte Dreiecke gebildete Fibel aus Bronze mit einem gestanzten und an den (i Ecken mit Stiftchen befestigten Silberiibemigc, aus einem Plattengrabe...
Page 169 - ... hervorgebrachten Eindrücken, und bauchiger, durch senkrechte Rinnen oder Furchen verzierter Becher aus schwarzem Thon, gleichfalls aus Kirchbeim — Wohlerhallener, in der Mitte durchbohrter Steinhammer aus weissgrauem Material, 15 cm laug und 5 cm breit und hoch, gefunden zwischen Hassloch und Iggelheim. — Bronzekelt, 15 cm lang, an der Schneide 5 cm breit, mit beiderseits sich berührenden Schaftlappen, die wahrscheinlich vorhanden gewesene Öse am hinteren Ende abgebrochen, im Rhein zwischen...
Page 186 - Vatter oder mutter bruder oder Schwester Erbschafft vnder sich theylen sollen. Vnd einem Keyserlichen MANDAT der Widertauffer halber auszgangen...

Bibliographic information