Amtsblatt der Regierung in Potsdam

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

35
263
30
267
36
269
34
273
31
281
38
292
35
292
193
293

37
298
36
306
37
312
38
312
27
313
36
326
237245
352
245
371
248
382
255
383
253
394
25u 251
405
261
409
u 267
418
236
429
9
432
283
435
211
437
11
439
274
ii
272
iv
200
v
290
vi
29
xii

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 156 - Iagdkontravention auf der That betroffen, oder- als der Verübung oder der Absicht zur Verübung eines solchen Vergehens verdächtig in dem Forste oder dem Jagdreviere gefunden werden, sich der AnHaltung, Pfändung oder Abführung zu der Forst, oder Polizeibehörde, oder der Ergreifung bei ver, suchter Flucht thätlich oder durch gefährliche Drohungen widersetzen.
Page 156 - Orts, oder der Ergreifung bei versuchter Flucht, thätlich oder durch gefährliche Drohungen widersetzen. Der Gebrauch der Waffen darf aber nicht weiter ausgedehnt werden, als es zur Abwehrung des Angriffs und zur Ueberwindung des Widerstandes nothwendig ist.
Page 261 - Bier, Branntwein, Kaffee . . . pp. jährlich verbraucht". - Zur Sache vgl. vor allem Fr. G. Schimmelfennig, Die Preußischen indirekten Steuern oder die auf Produktion, Fabrikation und Konsumtion ruhenden Abgaben im Innern der Preußischen Staaten. Eine systematisch geordnete Zusammenstellung . . . Berlin und Potsdam 1855; ferner L. v. Rönne, Das Staatsrecht der Preußischen Monarchie. Bd. IV.
Page 156 - Jemand geschossen hat, nachzuforschen, ob derselbe dadurch ver, letzt sei. Ist es erforderlich, so muß der Beamte dafür sorgen, daß der Verletzte zum nächsten Orte gebracht werde, wo die Polizeibehörde für die ärztliche Hülfe und für die nöthige Bewachung Sorge zu tragen hat. Die Kurkosten sind erforderlichen Falls, und zwar hinsichtlich Unserer Forsten und Jagden, von der Forst...
Page 156 - Forst« und Iagdverwaltung, hinsichtlich der anderen Forsten und Jagden aber von den Forstund Iagdberechtigten vorzuschießen, welche den Ersatz von dem Verletzten und den Teilnehmern des Frevels, oder von den Beamten, je nachdem die Anwendung der Waffen gerechtfertigt befunden worden ist, oder nicht, verlangen können.
Page 156 - Der Gebrauch der Waffen darf aber nicht weiter ausgedehnt werden, als es zur Abwehrung des Angriffes und zur Ueberwindung des Widerstandes nothwendig ist. Der Gebrauch des Schießgewehrs...
Page 178 - Vollständige Sammlung aller Gesetze und Verordnungen, welche in Bezug auf das Apothekenwesen für die Königl.
Page 63 - Befugnis der Behörden, durch polizeiliche Bestimmungen die äußere Heilighaltung der Sonn...
Page 157 - Ober-Forstbeamten den Thatbestand festzustellen und zu ermitteln: ob ein Mißbrauch der Waffen stattgefunden habe. Das Gericht ist schuldig, hierbei auf die Anträge Rücksicht zu nehmen, welche der Ober-Forstbeamte zur Aufklärung der Sache zu machen für nothwendig erachtet. 5. 5. Werden in Ansehung eines Forst- oder Iagdbeamten, der nicht zu Unseren Beamten gehört, die im tz.
Page 159 - Ueber das Verhältnis der Kunst zum Kultus. Ein Wort an alle gebildeten Verehrer der Religion und der Kunst, von Karl Meyer. Zürich, 1837. S.

Bibliographic information