Pathos, Ausdruck und Bewegung: Zur Ästhetik des Weimarer Klassizismus 1796-1806

Front Cover
Walter de Gruyter, Dec 22, 2011 - Literary Criticism - 443 pages
0 Reviews

The series "QUELLEN UND FORSCHUNGEN ZUR LITERATUR- UND KULTURGESCHICHTE" (Sources and Research in the History of Literature and Culture), with a rich tradition stretching back to 1874, is an established feature among the renowned publications for German Literary Studies. Edited by Ernst Osterkamp and Werner Röcke at the Humboldt University of Berlin, the series presents examples of high-quality scholarship examining literary texts in conjunction with historical cultural phenomena, particularly with the other arts. There is an explicit demand for literary studies with a transdisciplinary approach. German literature from the Middle Ages to the present day forms the main focus of the series.

As the historical cultural thrust of the series includes aspects of intercultural experience and national perceptions of the other, Quellen und Forschungen is also open to occasional comparative studies. The publications of the series include monographs, doctoral and professorial theses and thematically focused volumes of collected papers. Works presented for acceptance in the series are required to display scholarly relevance and excellence in method and presentation.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

5 Unruhe und Getümmel Invention und Komposition in der Sala di Costantino
168
6 Wie ein anderer Proteus Ausdruck und Wirkung in der Malerei Raffaels
177
VI Niobe mit ihren Kindern
184
1 Der fabelhafte Gegenstand
189
2 Antike Darstellungen und moderne Rezeptionen
190
3 Beschreibung
192
Aufstellung Komposition
203
Apollo und Diana
206

1 Laokoon versus Apollo
32
2 Rekurs als Strukturprinzip Anschauung als Methode
37
3 Entgrenzung von Form Bewegung und Ausdruck
46
Hirts Museum gewaltsamer Darstellungen
49
5 Größtentheils in Ruhe? Leidenschaftlich Gebildete Einzelfiguren
72
Hirts Nachtrag über Laokoon
77
Hirts produktive Empirie
81
DIE WEIMARISCHEN KUNSTFREUNDE
85
1 Schiller und das Charakteristische der griechischen Poesie und Kunst
86
2 Goethe und Meyer über tragische Gegenstände
90
Goethes LaokoonAufsatz als Antwort auf Hirt
95
II Über Laokoon 179798
97
2 Die Laokoongruppe als Muster der Kunst
98
Stellung und Ausdruck der Laokoonfigur
102
Stellung und Ausdruck sämtlicher Teile des ganzen Werkes
104
5 Die Laokoongruppe als Tragödie
105
6 Prekäre Balancen
109
III Vorarbeiten zu den Propyläen
117
1 Zu bearbeitende Materie
120
2 Tragische Darstellungen
121
3 Antikes Pathos frühklassizistische Ästhetik und zeitgenössisches Kunstwollen
130
IV Über die Gegenstände der bildenden Kunst
132
Von den Gegenständen überhaupt
134
2 Abwertung historischer zugunsten symbolischer Darstellungen
136
3 Vorteilhafte tragische Gegenstände
138
4 Widerstrebende tragische Gegenstände
143
Die künstlerische Form
148
V Rafaels Werke besonders im Vatikan
151
1 Nichts Großes nichts Gewaltiges Raffaels vorrömische Werke
155
2 Heftige Leidenschaften sind in diesem Werk nicht gebildet Die Stanza della Segnatura
157
3 Ernster größer kühner und gewaltiger Die Stanza di Eliodoro
159
4 Der Styl ist groß der Ausdruck ist sehr stark Die Stanza dellIncendio
165
6 Desillusionierung als Beschreibungsstrategie
207
VII Der Sammler und die Seinigen
211
1 Schönheit versus Charakteristik
215
2 Anmut und Zierde versus Schrecken und Tod
219
3 Ornament und Verbrechen
225
4 Alte Tragödie und bildende Kunst
229
5 Grenzen und Gefahren
233
6 Synthese der Enunciationen
235
VIII Weimarer Preisaufgaben
236
Paradoxien der HomerRezeption
238
2 Gefälliges und Pathetisches
241
3 Die Preisaufgabe fürs Jahr 1800
244
Die neue Energie unter David
269
Außerordentlich eingesandte Stücke
274
IX Edle Einfah stille Größe? Goethes PolygnotAufsatz im Kontext der Weimarer Kunstausstellung von 1803
279
1 Die Eroberung Trojas nach einem antiken Vasengemälde auf der Kunstausstellung von 1803
282
2 Die Kopie nach einem antiken Vasengemälde mit der Ermordung und Flucht der Familie des Priamus im Besitz der Weimarer Kunstsammlungen
284
3 Tischbeins Nachzeichnung eines Vasengemäldes mit der Zerstörung der Familie Priamo für Anna Amalia
286
Klassizistische Antikenrezeption
288
5 Ein Königsmord im Weimarer Theater
290
CARL LUDWIG FERNOW
293
I Meyers Entwurf einer Kunstgeschichte des achtzehnten Jahrhunderts
294
II Fernows Monographien über Asmus Jakob Carstens und Antonio Canova
314
1 Leben des Künstlers Asmus Jakob Carstens
316
2 Über den Bildhauer Canova und dessen Werke
340
Carstens Laokoon
370
AUSBLICK
375
ANHANG
385
Literaturverzeichnis
387
Register
419
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2011)

Martin Dönike ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Sonderforschungsbereich "Transformationen der Antike" an der Humboldt-Universität zu Berlin und Mitherausgeber des Frankfurter Nachlasses Wilhelm Heinses.

Bibliographic information