Paris und Louis Napoleon: Neue Skizzen aus den französischen Kaiserreich, Volume 1

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 144 - Röthe auf die Wangen, aber sie zappelt sich dann auch sogleich wieder blaß und elend, und man sieht, daß es nicht der Sinn und die Wahrheit, sondern nur ein epileptischer Zufall ist, der die Tonmassen in diese zitternde Bewegung versetzt hat.
Page 157 - Einöde sich bewegen, in der sie die gemeinen Strauchritter ihres Vergnügens und ihrer Genüsse sind und zuletzt sich nur selbst an die Gurgel fallen können. Das Leben dieser Viveurs besteht nur darin, sich geistig wie körperlich zu Tode zu leben...
Page 197 - Ianin ist veraltet, und die einst so zierlichen und phantasievollen Pas seines MontagsFeuilletons treffen den richtigen Punkt nicht mehr, auf den es heute ankommt, sie sind zu unschuldig und idyllisch für die heutige Zeit geworden...
Page 200 - Mode schon allgemeiner zu werden, daß sich die bedeutendsten Schauspieler und Schauspielerinnen nicht mehr an einem bestimmten Theater fest und auf längere Zeit engagiren lassen, sondern sie ziehen es vor, in ein...
Page 149 - Eonjunktureu des Geschäfts, neue Course der Börse, die ganze Existenz schon in Frage stellen, oder wenn die neuen Lebemänner aus den Armen ihrer Maitressen erwachen, kann ihnen das ganze Kaiserthum bereits über den Kopf zusammengefallen sein, und was dann?
Page 208 - I. und in der Mäusefalle ihrer theatralischen Accente gefangen sitzt und nicht von der Stelle kommt, hat das französische Publikum schon ganze dramatische Katastrophen hinter sich gebracht und beklatscht die Pointe eines wirklich miterlebten Menschendaseins.
Page 151 - Sittendrama ist, in welchem man die Kategorie Dessen, was heut vorzugsweise ein Lebemann genannt wird, genau und von Grund aus kennen lernen kann.
Page 153 - Sinne dieser neuen Barbaren der Lust nur dann erst vollständig genossen werden, wenn alle Scheidewände zwischen Tugend und Laster gefallen sind, und wenn die uubegränzte Ausbeutung des einen Individuums durch das andere zugleich das einzig herrschende Sittengesetz geworden.
Page 155 - Feldzugsplan, der dahin gehen soll, zur Gewinnung der Frau sich zuerst des Mannes zu versichern...
Page 229 - Ietzt steht dieser Altar unter einer Rosette, die seltsame bunte Lichter über diesen vom Verhängniß gezeichneten Raum ausstreut.

Bibliographic information