Medienwirkungen: Ein Studienbuch zur Einführung

Front Cover
Springer-Verlag, May 9, 2008 - Social Science - 356 pages
0 Reviews
Diese inzwischen in der vierten Auflage vorliegende Einführung konzentriert sich auf die Darstellung wichtiger Stationen und Denkweisen der Medienwirkungsforschung. Die Kernaussagen werden zusammengefasst und exemplarisch erläutert. Methodische und theoretische Aspekte finden ebenso Beachtung wie der (historische) Hintergrund bzw. Anlass der jeweiligen Fragestellung. Einführende Bemerkungen zur Entwicklung der (Massen-)Medien werden ergänzt durch die Erläuterung zentraler Begriffe wie Wirkung, Kommunikation und Massenkommunikation.



















































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Verzeichnis der Tabellen
13
Die Entwicklung der MassenMedien
27
1 Die Uhr von Wilbur J Schramm
28
6 Die sechs Informationsrevolutionen nach Irving Fang
37
8 Lautes Vorlesen in der frühen Neuzeit
43
Kommunikation Massenkommunikation Wirkung
53
1 Die Pyramide der Kommunikation
54
4 Primäre sekundäre und tertiäre Medien
60
Die Glaubwürdigkeit der Medien
143
1 Relative Glaub Würdigkeit und medienspezifische
162
Die AgendaSettingForschung Hauptaussagen
169
1 Rangkorrelation von Medienagenda und Publikumsagenda
174
2 PrimingEffekte im Falle der Bewertung des amerikanischen
187
Die Wirklichkeit der Medien
199
1 Gewalt als Bestandteil des amerikanischen Fernsehprogramms
218
4 Lebensauffassungen von Vielsehern
231

6 Merkmale der Massenkommunikation im Überblick
66
Wirkungsmodelle und Forschungstraditionen
73
1 Eine Erweiterung des StimulusResponseModells
76
2 Die Grundstruktur des dynamischtransaktionalen Modells
85
Spektakuläre Medienwirkungen
95
Verzeichnis der Tabellen
101
Relevante Einflussfaktoren
103
1 Der ZweiStufenFluss der Kommunikation
115
1 Informationsfluss in einem sozialen Netzwerk
137
Öffentlichkeit öffentliche Meinung und die Bedeutung der Medien
235
die Bedeutung
267
1 Fernsehdebatten und Wahlausgang Das Beispiel USA
273
Die Wissenskluftforschung
287
1 Entwicklung der Onlinenutzung in Deutschland 1997
304
Die Zukunft der Kommunikation
307
Literaturverzeichnis
323
Sachregister
351
Copyright

Common terms and phrases

References to this book

All Book Search results »

About the author (2008)

Dr. Michael Jäckel ist Professor für Soziologie an der Universität Trier.

Bibliographic information