Gesammtabenteuer: Hundert altdeutsche erzählungen: ritter- und pfaffen-mären, stadt- und dorfgeschichten, schwänke, wundersagen und legenden, von Jakob Appet, Dietrich von Glatz, dem Freudenleeren, Heinz dem Kellner, Jansen Enenkel, Heinrich und Johannes von Freiberg, Hermann Fressant, dem Hufferer, Konrad von Würzburg, Niemand, Rafold, Rüdiger dem Hunthover, Rüdiger von Müner, Ruprecht von Würzburg, Sibot, dem Stricker, Volrat, dem Vriolsheimer, Wernher dem Gartener, Herrand von Wildonie, dem Zwingäuer und anderen, meist zum erstenmal, Volume 3

Front Cover
Friedrich Heinrich von der Hagen
J. G. Cotta, 1850 - German poetry
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Popular passages

Page 332 - ... ,ich zerre in also kleine, sam daz in der sunne vert, ist daz mir in niemen wert. mir und minem wibe 1840 zöch er ab dem übe unser beider gewant; er ist min vil rehtez phant.
Page 326 - ... wäre: ein rehter diep, swie küene er si, slüege er eines tages dri, daz er sich vor dem schergen nimmer mac erwergen.
Page 318 - ... wege und stege an ir hant. wirt dir der fuoz abe geslagen, si sol dir die stelzen tragen ze dem bette alle morgen. 1320 wis ouch äne sorgen, ob man dir zuo dem fuoze der einen hende tuoze, si snidet dir unz an dinen tot beide vleisch unde brot.
Page 642 - Die lazze holn den kneht din. daz beste pfvnt sol wesen sin.» er gab im die slvsselin vnde zeiget im sinen schrin: «Jn ein steinein kemerlin, 300 do ge dv hin in!» der wirt des pfaffen die wile wielt. vil vaste er in mit dem har hielt; Er gab im einen slac. da mit er sin vaste pflac, 305 Biz der kneht her wider qvam vnd daz der meister vernam.
Page 400 - ... wip sinen wünneclichen lip lobten unde pristen. als uns diu buoch bewisten 45 und ich von im geschriben vant, so was der herre genant her Wirent da von Grävenberc. er hsete werltlichiu werc gewürket alliu siniu jär.
Page 157 - Swie wol si sit des wirtes pflac, er wart ir dar nach niemer me so rehte holt, als er was e.
Page 779 - H, vonu der kunegin vonn / franckreich wie ez ir erging Hh, (verstümmelt) vnd die kuigin / zu franckenreich vnd wie es ir ergieng Z, As ist der kunigk von franckhreich / Vnd sein fraw gar mynnigkleich / Die so jämerklich verraten ward / Von jrem pozen marschalk Hz, Von dem vngetrewen marschal Ha, Vom kunig Von franckrych Hb, von dem hunt von franckreich S, Vita Reginae Galliae / Ducissae Bauariae / Descriptio Rhythmica Vitae Reginae / Galliae...
Page xcii - Ihre Amme nimmt pflichtgetreu ihre Stelle ein, und verliert auch den Finger mit dem Ringe, zugleich noch eine Haarflechte mit Goldband. Maurogen widerspricht diesen Zeugnissen nicht; und wird zur Hinrichtung gefiihrt: da erscheint die schone...
Page 303 - Nü was ez harte späte. 795 der knabe wart ze rate in sin selbes muote: «sam mir got der guote, ich wil iu sagen wer ich si. ez ist hie nindert nähen bi 800 ein wirt der mich behalte. niht guoter witze ich walte daz ich min rede verkere: ich'n tuon ez nimmer mere.» er sprach: «jä bin ich ez der.
Page 303 - Des erschrac der wirt vil sere. 770 do sprach er aber mere: .bistuz Helmbreht, min sun, ich siude dir noch hinte ein huon und brate dir aber einez: daz rede ich niht meinez. 775 und bist duz niht Helmbreht, min kint, sit ir ein Beheim oder ein Wint, so vart hin zuo den Winden! ich hän mit minen kinden weizgot vil ze schaffen. 780 ich gibe ouch keinem pfaffen niht wan sin barez reht.