Einsteins Schleier: die neue Welt der Quantenphysik

Front Cover
C.H.Beck, 2003 - Quantum theory - 236 pages
1 Review
Wieso verhalten sich Teilchen als Wellen? Warum ist die Beschaffenheit eines Teilchen so lange unbestimmt, bis man es mißt? Wieso ist die Welt überhaupt so - so seltsam? die Quantenphysik gilt gewöhnlich als dunkel, paradox, rätselhaft, weil siemit dem gesunden Menschenverstand und unserer natürlichen Wahrnehmung zu kollidieren scheint. Genau dies macht sie aber auch für so viele faszinierend, fesselt Physiker ebenso wie Philosophen, Fachleute ebenso wie Laien. In diesem Buch erläutert einer der bedeutendsten Physiker unserer Zeit die zentralen Aussagen der Quantenphysik und reflektiert ihre revolutionären Auswirkungen auf unser Weltbild. Zu den größten Herausforderungen der Quantenphysik zählt, daß sie uns zwingt, uns von vertrauten Gewißheiten zu verabschieden. So z.B. von der Auffassung, daß die Dinge, die wir sehen, unabhängig von uns existieren - denn der Beobachter entscheide, was ist. In der subatomaren Welt versagen die uns so selbstverständlich Kategorien wie Raum, Zeit und Kausalität. Statt dessen gewinnt der Begriff des Zufalls, noch mehr aber der Information, entscheidende Bedeutung. Die Welt ist also Zufall? Und wir legen fest, wie sie beschaffen ist? Also keine wahre Wirklichkeit, keine ehernen Realitätsfundamente, die es bloß zu enthüllen gilt? - Und wir dachten, wir wüßten schon so viel.
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorwort
7
Neue Experimente neue Unsicherheiten neue Fragen
47
Vom Nutzen des Zwecklosen m
111
Einsteins Schleier
135
2
200
Die Welt als Information
207
Information und Wirklichkeit
213
Hinter dem Schleier die Welt ist Möglichkeit
225
Register
233
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung Albert Einstein Atom Atomkern ausgesandt Aussagen bedeutet beiden Spalte beiden Teilchen beiden Wege Beispiel beobachten Beobachtungsschirm bestimmten Bild Bitwert chen Computer Dekohärenz Detektor Doppelspalt Doppelspaltexperiment Drehimpuls eben Eigenschaften einfach Eintrittsspalt einzelne Teilchen einzelnes Photon Elektron entsprechend erhalten Erklärung ersten Erwin Schrödinger Experiment experimentellen festgelegt Frage Fußballmoleküle gemessen genauso Geschwindigkeit gibt gleich Gleichung gleichzeitig Größe Grund Haarfarbe heißt Impuls Information interessante Interferenz Interferenzbild Interferenzstreifen Interferometer Interpretation irgendeiner Julia Katze klar klassischen kleiner Klick kommt Komplementarität könnte Kopenhagener Interpretation lich Licht Lichtgeschwindigkeit Mach-Zehnder-Interferometer mathematische Messresultat Messung möglich muss natürlich Niels Bohr Objekt offenbar Photon Physik physikalischen Planck Polarisation Prinzip Quanten Quantencomputer Quantenmechanik Quantenphysik Qubits Relativitätstheorie Richtung Romeo Schrödinger sehen Spin sprechen Stellen Strahl Streifen Superposition System Systeme tatsächlich Teilwellen Teleportation Theorie Überlagerung Unschärfebeziehung unsere verschiedene verschränkten viele Viele-Welten-Interpretation Vorhersagen Wahrscheinlichkeit Wahrscheinlichkeitswelle Weg das Teilchen Weise weiter Wellen Wellenfunktion Wellenlänge Welt wieder Wirklichkeit wissen wohldefinierten Zahl zufällig Zustand zwei zweite

References to this book

All Book Search results »

Bibliographic information