Tomb – Memory – Space: Concepts of Representation in Premodern Christian and Islamic Art

Front Cover
Francine Giese, Anna Pawlak, Markus Thome
Walter de Gruyter GmbH & Co KG, Jun 25, 2018 - Art - 352 pages

Aus einer interkulturellen Perspektive nimmt das Buch ästhetische Strategien und Formen der Repräsentation in der christlichen und islamischen Sepulkralkunst der Vormoderne in den Blick. Ausgehend von dem Verständnis des Grabmals als Schnittstelle eschatologischer, politischer und künstlerischer Diskurse, analysieren die Beiträge die Vielfalt memorialer Raumkonfigurationen.

Das thematische Spektrum reicht vom komplexen Wechselverhältnis zwischen Architektur und Grabmaltopographie über Fragen nach der funeralen Konstitution von Macht und Identität bis hin zu Praktiken ritueller Vergegenwärtigung im Kontext individueller und kollektiver Erinnerung.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

About the author (2018)

Francine Giese, University of Zurich, Anna Pawlak and Markus Thome, Eberhard Karls Universität Tübingen.

Bibliographic information