Braunschweigische Schulordnungen von den ältesten Zeiten bis zum Jahr 1828: mit Einleitung, Anmerkungen, Glossar und Register, Volume 8

Front Cover
A.Hoffmann & Comp., 1890 - Education
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents


Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 300 - Gott, der der rechte vater ist über alles, was kinder heißt, im himmel und auf erden, es von allen menschen so fodert.
Page 9 - Consepulti enim sumus cum illo per baptismum in mortem: ut quomodo Christus surrexit a mortuis per gloriam Patris ita et nos in novitate vitae ambulemus.
Page 114 - ... ingrato vocem prostituisse foro? Mortale est, quod quaeris, opus; mihi fama perennis quaeritur, in toto semper ut orbe canar. Vivet Maeonides, Tenedos dum stabit et Ide, dum...
Page lxxvii - ... Lehranstalten, zu denen sie gehört, haben in ihr einen ganz besonders scharfen und klaren Ausdruck gefunden.2 Die ersten Anfänge der allein für die adelige und fürstliche Jugend bestimmten Ritterschulen, Ritterkollegien und Ritterakademien fallen schon in die letzten Jahrzehnte vor dem dreifsigjährigen Kriege, aber ihre eigentliche Blütezeit bildet die zweite Hälfte des 17. und das erste Viertel des 18. Jahrhunderts. Sie traten ins Leben, als unter der Einwirkung französischer Einflüsse...
Page 8 - Amen, amen dico tibi, nisi quis renatus fuerit ex aqua et Spiritu Sancto, non potest introire in regnum Dei. Quod natum est ex carne, caro est : et quod natum est ex Spiritu, spiritus est.
Page 608 - Plus scire velle, quam sit satis, intemperantiae genus est. Quid, quod ista liberalium artium consectatio, molestos, verbosos, intempestivos, sibi placentes facit, et ideo non discentes necessaria, quia supervacua didicerunt.
Page 532 - Verwaltung, und namentlich mit •/»jenen beauftraget, welche bezug haben: 1) auf die aufsieht über das erziehungswesen, über die Universitäten, collegien, schulen, und überhaupt über alles, was auf den politischen und moralischen Unterricht beziehung hat.
Page 702 - Bugenhagens Kirchenordnung für die Stadt Braunschweig nach dem niederdeutschen Drucke von 1528, mit historischer Einleitung, den Lesarten der hochdeutschen Bearbeitungen und einem Glossar. Im Auftrage der Stadtbehörden herausgegeben.
Page 149 - Höll und wieder zu Gottes Stuhl. Der du bist dem Vater gleich, führ hinaus den Sieg im Fleisch, daß dein ewig Gotts Gewalt in uns das krank Fleisch erhalt. Dein' Krippen glänzt hell und klar, die Nacht gibt ein neu Licht dar.
Page 561 - Gottes gnaden könig des ver- s einigten reichs Großbritannien und Irland, auch könig von Hannover, herzog zu Braunschweig und Lüneburg 2C.

Bibliographic information