Die Mythologie der Asiatischen Völker: der Ægypter, Griechen, Römer, Germanen und Slaven, Volume 6

Front Cover
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 156 - Fuß verrenkt; da besprach ihn (d. i, sprach einen Zauberspruch darüber) Sindgund, Sonne, ihre Schwester, da besprach ihn Froa, Folla, ihre Schwester, da besprach ihn Wodan, wie er es Wohl versteht, so die Beinrenkung, wie die Blutrenkung, wie die Gliedrenkung, Bein zu Bein, Blut zu Blut, Glied zu Glied, wie wenn sie geleimt wären, Ist Phol ein Name des Loki, dh eine deutsche...
Page 212 - Thür davor und drei Fenster. Als er aber gestorben war, trugen sie ihn heimlich in den Hügel und sagten den Schweden, daß er lebe, und bewachten ihn drei Winter hindurch. Alle seine Schätze aber brachten sie in den Hügel: durch das eine Fenster das Gold, durch das andere das Silber, durch das dritte das Kupfergeld.
Page 19 - Verhältnißes. Es heißt nämlich in jener Schöpfungsgeschichte weiter (Kap, 10): Norvi oder Narfi hieß ein Iötun (Riese), der in Iötunheim wohnte (natürlich mußte der Vater der Nacht in der Unterwelt wohnen, wo der ewige Hauptsitz der Finsterniß ist, und welche das Niflheim ist, das zuerst erschaffen war, ehe diese Erde nebst Himmel, Sonne, Mond und Sternen hervorgebracht waren). Dieser hatte eine Tochter, die hieß Nott, Nacht, und war schwarz und dunkel wie ihr Geschlecht; sie ward einem...

Bibliographic information