Zeitschrift für deutsche Philologie, Volumes 1-2

Front Cover
Verlag der Buchhandlung des Waisenhauses, 1870 - German philology
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 492 - Der erste wahre und höhere eigentliche Lebensgehalt kam durch Friedrich den Großen und die Taten des Siebenjährigen Krieges in die deutsche Poesie. Jede Nationaldichtung muß schal sein oder schal werden, die nicht auf dem Menschlich-Ersten ruht, auf den Ereignissen der Völker und ihrer Hirten, wenn beide für einen Mann stehn.
Page 250 - Verfassers. Die übrigen Zettel werden uneröffnet verbrannt, die Abhandlungen aber aufbewahrt, bis sie mit Berufung auf das Motto zurückverlangt werden.
Page 250 - Die um einen Preis werbenden Abhandlungen dürfen den Namen des Verfassers nicht enthalten, und sind, wie allgemein üblich, mit einem Motto zu versehen. Jeder Abhandlung hat ein versiegelter, mit demselben Motto versehener Zettel beizuliegen, der den Namen des Verfassers enthält. Die Abhandlungen dürfen nicht von der Hand des Verfassers geschrieben sein.
Page 65 - ich sihe dort here gän den herren Dietrichen: der wil uns bestän nach sinem starken leide, daz im ist hie geschehen. man sol daz hiute kiesen, wem man des besten müge jenen.
Page 251 - Nebst einer Abhandlung über die antiken Wandmalereien in technischer Beziehung von Otto Donner.
Page 294 - Graecorum contineri inueniuntur, et ipsas etymologias linguarum conuenientes sibi con(s)cribtas ad unum sensum concurrere demonstrantur. nam et ea conuenit indicare, pro quod in uulthres factu est. Latina uero lingua adnotatio significatur quare id positum est agnosci possit. ubi littera Gr super uulthre inuenitur, sciat qui legit quod in ipso uulthre secundum quod Graecus continet scribtum est; ubi uero littera La super uulthre inuenitur, secundum Latina lingua in uulthre ostensum est.
Page 338 - Gelzerg prot. Monatsbl. 6, 232—256. 90. Vorwort zu Emil Wellers Liedern des dreissigjähr. Krieges. Basel. 1856. 91. Das Erdbeben von 1356 in den Nachrichten der Zeit und der Folgezeit bis auf Christ. Wurstisen. — Der Todtentanz (Erweiterung d. Abh. v. J. 1853); in: Basel im 14. Jahrh.
Page 510 - Die Entwickelung der deutschen Poesie von Klopstocks erstem Auftreten bis zu Goethes tode.
Page 238 - We do it wrong, being so majestical, To offer it the show of violence ; For it is, as the air, invulnerable, And our vain blows malicious mockery.
Page 521 - Das ist aber sicher falsch, etwas dieser selbst in der Idee noch nicht alten und eigentlich noch nie ausgeübten Kritik auch nur ähnliches bei den alten Schreibern vorauszusetzen. Hatte je einer mehrere geschriebene Texte vor sich, so hat er nicht nach irgend einem kritischen Grundsatze den neuen Text daraus zusammengefügt, sondern den einen aus dem andern ergänzt und gebessert, nur wo er Fehler bemerkte, oder er ist höchstens abwechselnd auf gut Glück bald diesem bald jenem gefolgt.

Bibliographic information