Die Mythologie der Asiatischen Völker: der Ægypter, Griechen, Römer, Germanen und Slaven, Volume 1

Front Cover
J. D. Sauerländer, 1843 - Mythology
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents


Other editions - View all

Common terms and phrases

Popular passages

Page 181 - Gemähide des Apelles , der sie unter ihren mit dem Opfer beschäftigten Nymphen dargestellt hatte, erhalten; doch gibt es noch gute Copien, z.
Page 201 - Aeschylos bezeichnet, zu einer Mißgestalt aus Jungfrau und Vogel, Iungfrauengesicht, Vogelleib, oder Hühnerkopf, Flügel, Federn, menschliche Arme, weiße Brust, große Krallen, menschliche Schenkel und Hühnerfüße. Auch Värenohren dichtete man ihnen an, und Virgil schildert sie mit bleichem Hungerantlitz, und scheußlichem Ausstuß des Bauches. Die älteren Sagen ließen, wenn jemand verschwand und man wußte nicht, wohin er gekommen, ihn von den...
Page 82 - Mann darzustellen, der, umgekehrt wie andere Götter, in der frühern Zeit meist jugendlich, später in der Regel als bärtiger und gereifter Mann gefaßt wurde. Die im Alterthume durch Alcamenes verfertigte Statue zu Athen, welche ihn stehend, bekleidet, das Hinken nur andeutend darstellte, war ihrer Trefflichkeit wegen berühmt. Die Andeutung der Lahmheit entstellte nicht die Figur, sondern machte sie nur um so interessanter; deutlicher erkennt man den Gott in den wenigen Kunstwerken, die von ihm...

Bibliographic information