Worte der Vollendung

Front Cover
Diogenes Verlag AG, Jan 22, 2020 - Fiction - 160 pages

Ein kleines Vademecum von Buddhas Lehren – Worte, die das menschliche Denken bewegen und verändern. »Der Lehre gedenkend, erheitert sich der Geist, Freude steigt auf, und was an Befleckung des Geistes besteht, das schwindet.«

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

About the author (2020)

Siddhartha Gautama (* 563 v. Chr. in Lumbini; † 483 v. Chr.) lehrte als Buddha (wörtlich: Erwachter, siehe auch Bodhi) den Dharma (die Lehre) und wurde damit der Begründer des Buddhismus. Sein Todesjahr 483 v. Chr. galt früher als das älteste sicher datierbare Ereignis der indischen Geschichte, allerdings wird diese Datierung heute stark bezweifelt. In der gegenwärtigen Buddhismusforschung wird seine Lebenszeit etwa ein Jahrhundert später angesetzt.

Bibliographic information