Sie und der Wald

Front Cover
Diogenes Verlag, Mar 20, 2024 - Fiction - 240 pages
Zwei Paare und fünf Kinder in einem alten Haus mitten im kanadischen Wald. Die Pandemie hat sie aus der Großstadt vertrieben, und sie lernen in der Wildnis eine neue Sprache: die der Schmetterlinge, des Farns, der Nattern und der Bäume. Anaïs, die Erzählerin, kennt diesen Ort seit ihrer Kindheit, Erinnerungen und Geschichten umschwirren sie. In einem Moment der existenziellen Verunsicherung schöpft sie Kraft aus der ungestümen, lebendigen Schönheit der Natur und bahnt sich neue Wege – als Mutter, als Künstlerin, als Liebende, als Frau.

About the author (2024)

Anaïs Barbeau-Lavalette, 1979 in Montréal geboren, ist eine kanadische Filmregisseurin, Drehbuchautorin und Schriftstellerin, die auf Französisch schreibt. Sie hat sowohl Dokumentar- als auch Spielfilme und Musikvideos gedreht. Ihr Roman ›So nah den glücklichen Stunden (Suzanne)‹ war in Kanada und Frankreich ein Bestseller, wurde in viele Sprachen übersetzt und mit diversen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Prix des libraires du Québec und dem Grand prix de la ville de Montréal. Sie lebt mit ihrer Familie in Montréal.

Bibliographic information