Physik für alle

Front Cover
John Wiley & Sons, Jun 18, 2014 - Physics - 282 pages

Physik f r alle das schlie t neben Naturwissenschaftlern und Lehramtskandidaten auch Geisteswissenschaftler ein. Dieses Buch richtet sich an Leser, die ganz ohne Mathematik die Konzepte der Physik sowie Struktur und grundlegende Aussagen physikalischer Formeln verstehen wollen.

Beschrieben wird in leicht verst ndlicher Form die Physik in der Folge ihrer historischen Entwicklung. Der Schwerpunkt liegt auf der Verwendung von Konzepten und, unter Verwendung einfacher Mathematik, ihrer Formulierung in physikalischen Formeln. Ein weiteres Thema sind die Methoden der Wahrheitsfindung
in der Physik. Konzeptionelle Fragen an den Leser sowie bungsaufgaben am Ende der einzelnen Kapitel bieten Gelegenheit f r eine Reflexion und die Festigung der Methoden und Inhalte.

Aufgrund des intuitiven Zugangs zu physikalischen Themen und der Diskussion der grundlegenden Konzepte der Physik eignet sich dieses Buch besonders als Einf hrung in die Physik f r alle Nicht-Naturwissenschaftler. Es ist aus der gleichnamigen, sehr erfolgreichen Vorlesung entstanden, die der Autor seit dem Jahr 2010 an der Universit t Potsdam h lt. Die einzelnen Kapitel sind mit Ausnahme des ersten als in sich abgeschlossene Themenbl cke konzipiert.

 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Selected pages

Contents

Section 1
51
Section 2
59
Section 3
69
Section 4
71
Section 5
74
Section 6
81
Section 7
87
Section 8
96
Section 15
129
Section 16
133
Section 17
137
Section 18
151
Section 19
169
Section 20
177
Section 21
184
Section 22
185

Section 9
97
Section 10
100
Section 11
103
Section 12
104
Section 13
106
Section 14
119
Section 23
201
Section 24
217
Section 25
218
Section 26
245
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

About the author (2014)

Martin Pohl ist Professor f r Theoretische Astroteilchenphysik an der Universit t Potsdam und Leitender Wissenschaftler am Deutschen Elektronensynchrotron (DESY). Nach Abschluss seines Studiums an der Universit t Bonn war er nach Forschungst tigkeiten an verschiedenen Instituten im In- und
Ausland Professor an der Iowa State University, bis er seine jetzige Stelle antrat. Er war ber neun Jahre als GLAST Interdisciplinary Scientist f r die NASA t tig und wurde j ngst zum Fellow der American Physical Society ernannt. Neben Fachvorlesungen in der Physik versucht er, die Prinzipien der Naturwissenschaften und der Physik in einer fach bergreifenden Physikausbildung zu vermitteln.

Bibliographic information